Anzeige

Experte/in Risiko- und Krisenmanagement

Logo
Ausbildungsziel
Als Absolvent/in des Lehrgangs Experte/in Risiko- und Krisenmanagement sind Sie bestens für mittlere und leitende Funktionen in den Bereichen Risiko-, Krisen-, Katastrophen- und Sicherheitsmanagement ausgebildet. Dabei werden Fallstudien, konzeptionelle, theoretische und methodische Kenntnisse miteinander verbunden und mit Praxisbeispielen unterlegt.

Als Absolvent/in erlangen Sie die Fähigkeit verschiedene Bereiche des Risikomangements als gesamtgesellschaftliche Gestaltungsaufgabe im Wandel zu verstehen und darauf aufbauend innovative Handlungskompetenzen zu entwickeln.

Der Lehrgang deckt multidisziplinäre Themenbereiche und Problemfelder ab, deren Kenntnis und kritische Reflexion für erfolgreiches Risikomanagement und wirksame Krisenvorsorge erforderlich sind bspw. Krisenkommunikation für die Bewältigung von Krisensituationen. 

Fakten zum Lehrgang Experte/in Risiko- und Krisenmanagement
  • Start: jederzeit möglich
  • Weiterbildungsdauer: 6 bis 12 Monate (flexibel einteilbar)
  • Format: online betreute Weiterbildung, zeitlich + örtlich flexibel lernen
  • Workload: 5 Kurse, entspricht 30 ECTS
  • Professionelle Unterstützung: Lernplattform mit PowerPoint-Folien, Lernskripten, Videovorlesungen, Fachforum, Hörbüchern, Fragenkatalogen zur Stoffreflexion, Quiz, Fallstudien, Helpdesk, usw.
  • Prüfungsleistung je Kurs: Online MC-Quiz + Mitarbeit auf der Lernplattform (Diskussionsforen)
  • Flexibler Weiterbildungsplan mit eigener Zusammenstellung der Kurse ist möglich
  • Bildungskarenz: Infos hier
  • Weiterbildungsgebühr: € 3.000
  • Weiterbildungsanbieter: Wirtschaftsakademie Wien
  • Abschluss: Experte/in Risiko- und Krisenmanager/in (Diplomurkunde + 5 Zertifikate mit Noten für die absolvierten Kurse)


Rückfragehinweis:
Wirtschaftsakademie Wien Bianca Haugeneder Tel: +43 676 / 898 778 810 Email: studienberatung@amc.or.at Link zu diesem Newseintrag