Anzeige

Doppeldoktorat in Jus - Dr.+ JUDr.

Anbieter:
Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Dr. und JUDr.
Dauer:
1-3 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner

Das Programm

Duales Doktorats-Programm aus Europa und Mittelamerika für Juristen.

Die Universidad Central de Nicaragua (UCN) und eine slowakische Partner-Universität bieten Juristen über Rigorosum-Verfahren mit einer Dissertation zwei Doktorgrade in Jus an:
Einen JUDr. (eintragbar) der slowakischen Universität und einen Dr. (führbar) der UCN.

Voraussetzung für den JUDr. ist ein Magister-Abschluss in Jus, eine schriftliche Abschlussarbeit (einschließlich erfolgreicher Verteidigung) und das Bestehen der mündlichen Prüfung - "Rigorosum".

Das Fernstudium teilt sich in zwei Länder und zwei Rigorosen an zwei Universitäten auf. Der JUDr. erfordert keine Aufenthalte am Campus oder zusätzliche Kurse, nur eine One-Stop-Prüfung an der slowakischen Universität, physisch oder nach Genehmigung als Online-Prüfung möglich. Die UCN verleiht dual den Dr.-Grad.

Das Studium ist als reine Fernlehre verfügbar.
Dauer: 1 bis 3 Semester

Das Verfahren ist aufgeteilt in zwei Länder und zwei verschiedene Promotionsprogramme von zwei verschiedenen Universitäten. Das kombinierte Promotionsverfahren mit zwei Abschlüssen beinhaltet, dass ein Student parallel für zwei Universitätsabschlüsse an zwei verschiedenen Universitäten in verschiedenen Ländern studiert. Die Studien können in kürzerer Zeit abgeschlossen werden, als es nötig wäre, um die Grade separat zu erwerben. Die beiden Abschlüsse befinden sich im selben Fachbereich Rechtswissenschaften. Das duale Rigorosumverfahren setzt voraus, dass der Kandidat die Abschlussanforderungen jeder Universität erfüllt.

Der Kandidat muss die Rigorosum-Promotion für die Vergabe des JUDr. abschließen. Der Abschluss durch die slowakische Universität erfolgt gemäß den Abschlussanforderungen, einschließlich der Fachprüfung, der Dissertationsarbeit sowie der Präsentation und Verteidigung der Dissertation durch die Rigorose Prüfung. Die Fachprüfung erfordert den Nachweis von Kenntnissen in ausgewählten Fachgebieten der Rechts- und Rechtswissenschaften anhand der vorgelegten Rigorosum-Dissertation.

Nach Abschluss der Anforderungen und positiver Rigorosum-Prüfung vergibt die slowakische Universität den JUDr. -Grad (doktor prav, la: Jusis Utriusque Doctor). Der Dr. der UCN erfordert eine parallele Prüfung der Dissertation auf Grundlage der an der slowakischen Universität bestandenen Rigorosum-Prüfung.

Die UCN anerkennt den Forschungszeitraum und das Dissertationsprojekt, an dem die UCN-Fakultät beteiligt ist. Nach Abschluss der Anforderungen und positiver Bescheinigung verleiht die UCN den Dr.-Grad (Philosophiae Doctor en Derecho International) in spanischer Version.

Berufsfeld / Zielpublikum

Das interuniversitäre Programm richtet sich an Personen mit einem Diplomstudien-Abschluss in Rechtswissenschaften, der zur Zulassung zum Doktorat in Rechtswissenschaften berechtigt.
Geeignet für Absolventen von Magister- und Master-Studien in den genannten Disziplinen.

Juristen, welche in allen Berufsfeldern der Jurisprudenz tätig sind, wie 
  • Rechtsanwälte
  • Mitarbeiter in Justiz und Verwaltung
  • Mitarbeiter in Unternehmen, die mittels einer Rigorosum-Arbeit und einer einzigen Prüfung ein Berufsdoktorat in Rechtswissenschaften absolvieren können

Schwerpunkte / Curriculum

Die UCN bietet in Kooperation mit der slowakischen Partner-Universität für Juristen die Möglichkeit mittels einem Rigorosum, Promotionsverfahren und einer Dissertation zwei Doktorgrade in Jus zu erlangen:
  • JUDr. (doktor prav, la: Juris Utriusque Doctor) der slowakischen Universität
  • Dr. (Philosophiae Doctor en Derecho Internacional) der UCN
Juristen können für den JUDr. eine der folgenden Fachrichtungen für das Thema ihrer Rigorosum-Arbeit wählen:
  • Staats- und Rechtsgeschichte
  • Staats- und Rechtstheorie
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Wirtschafts- und Finanzrecht
  • Materielles Strafrecht
  • Internationales Recht
  • Handelsrecht
  • Zivilprozessrecht
  • Sachenrecht
  • Strafprozessrecht
  • Arbeitsrecht
Absolventen können die beiden akademischen Grade "Dr. JUDr." vor dem Namen führen, der slowakische Grad ist zudem als EU-Grad in Österreich eintragbar.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 8.850,-
Die Studiengebühren und Gebühren für das gesamte duale Studium (Dr.+JUDr.) betragen für das Studienjahr 2021/2022 insgesamt € 8.850,-

Die Studiengebühren sind bei der Inskription für das gesamte Programm zur Gänze fällig. Der Hochschulabsolvent, welcher den Magister bzw. Master-Abschluss in Rechtswissenschaften erworben hat, kann die Rigorosum-Prüfung ablegen, die auch die Verteidigung der Rigorosum-Thesis innerhalb des Studienzweigs umfasst in welchem der Absolvent die Universitätsausbildung erhalten hat oder eben im entsprechenden Studienzweig.
Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Antragsteller den akademischen Grad in Rechtswissenschaften - Doktor der Rechtswissenschaften (Abk. JUDr. in slowakischer Sprache) sowie den Dr. (in spanischer Sprache) verliehen.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Zulassung und Verfahren

In der slowakischen Republik ist der Doktor ein Aufbaustudium in zwei Arten
  • als Berufsabschluss in Rechtswissenschaften (JUDr.) und
  • als Forschungsdoktorat (PhD)
Der Abschluss JUDr. hat eine jahrhundertalte Tradition. Ursprünglich handelte es sich um den höchstmöglichen Abschluss und galt als einzig anerkannter juristischer Abschluss.  Dies entsprach in etwa dem heutigen Magister-Abschluss plus einer speziellen Zusatzprüfung. Heutzutage dient er als traditioneller und beliebter Grad.

Voraussetzungen für die Erlangung eines JUDr.-Abschlusses sind ein
  • Magister (Mag.) bzw. Master-Abschluss (Mgr.) in Rechtswissenschaften
  • die Erstellung einer Abschlussarbeit (einschließlich erfolgreicher Verteidigung) sowie
  • das Bestehen einer mündlichen Prüfung (Rigorosum)
Studiendauer: je nach Tempo des Kandidaten bei der Verfassung der Rigorosum-Dissertation zwischen 1 bis 3 Semestern.
Informationsmaterial anfordern Logo Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner 
         Doppeldoktorat in Jus - Dr.+ JUDr.

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner 
           Doppeldoktorat in Jus - Dr.+ JUDr.

Der Anbieter

Die Universidad Central de Nicaragua (UCN) bietet gemeinsam mit dem Bildungspartner Programme auf internationalem Niveau, entsprechend den geltenden Studienrechten, an. Beide Einrichtungen sind national anerkannte postsekundäre Bildungseinrichtungen, international orientiert und bieten ihren Studierenden eine Vielzahl an Möglichkeiten und Bildungsangeboten. Hierbei sind Fernlehre und Virtual Learning gängige, internationale Praxis.

Studieren online an der Universität
Präsenzphasen sind nicht erforderlich. In Österreich erfolgt lediglich eine Studien- und Zulassungsberatung, jedoch keine Durchführung von Lehre oder Abnahme von Prüfungen.

Studienbeginn gänzjährig und jederzeit möglich.

Andere mögliche Rigorosum-Verfahren der UCN mit slowakischen Partner-Universitäten umfassen
  • Betriebswirtschaft und Management (PhDr. und Dr.) sowie
  • Pädagogik (PaeDr. und Dr.)

Studienberatung

Kontakt

Universidad Central de Nicaragua UCN und anerkannte slowakische Universität als Kooperationspartner

UCN European Programmes

6020 Innsbruck
Österreich
Anfahrt | Lageplan