Anzeige

Executive Master of Business Administration - EMBA

Anbieter:
SMBS - University of Salzburg Business School
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Executive Master of Business Administration (EMBA)
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Salzburg, Salzburg, Österreich
Logo SMBS - University of Salzburg Business School

Das Programm


Zielgerichtet auf Ihre persönlichen Karriere-Ziele: 

Ein Executive MBA - unzählige Möglichkeiten der Individualisierung entsprechend Ihrer persönlichen (Karriere-) Ansprüche - vier Wochen-Module strategisches Management und Leadership gefolgt von den Vertiefungs-Modulen Ihrer Wahl.

Kurz zusammengefasst:
  • berufsbegleitendde Präsenzmodule (~ 40 Tage über 4 Semester)
  • Module flexibel planbar
  • Praxisnah und International
  • Abschluss EMBA der Paris Lodron Universität Salzburg

Zulassung

  • Unternehmer, Abteilungsleiter, Führungs- und Schlüsselkräfte (Budget- und Projektverantwortung) mit einschlägiger Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren.
  • Vorstudium ist von Vorteil, aber bei überzeugendem Lebenslauf (schulische Mindestqualifikation Matura/ Abitur/ Berufsreifeprüfung/ Meister-Prüfung) nicht verpflichtend notwendig.

Das Executive MBA Programm – 24 Monate, die Ihre Karriere transformieren

  • Mit kompakten Modulwochen und Block-Lehrveranstaltungen ist das innovative Programm speziell auf die Bedürfnisse von berufsbegleitenden Studierenden ausgerichtet
  • Didaktisch fördert vor allem die Arbeit an Case Studies und in Kleingruppen den optimalen Austausch und Praxistransfer
  • Einzigartig ist der flexible Aufbau ab Semester 3 - wählen Sie selbst jene Lehrmodule, die Ihre Karriereziele am besten treffen.
Semester 1+2 

Wahlweise Terminschiene 1 

M1: 16.- 21.10.2023 SMBS Salzburg
M2: 04.- 09.12.2023 SMBS Salzburg
M3: 12.-17.02.2024 SMBS Salzburg
M4: 06.- 11.05.2024 SMBS Salzburg

ODER Terminschiene 2

M1: 23.- 28.10.2023 SMBS Salzburg
M2: 11.- 16.12.2023 SMBS Salzburg
M3: 19.-24.02.2024 SMBS Salzburg
M4: 13.-18.05. 2024 SMBS Salzburg 

Modulwoche 1: Grundlagen der Unternehmensführung
  • Leadership Foundation (inkl. Ethik)
  • Strategisches Management inkl. Organisationen
  • Unternehmen im gesamtwirtschaftlichen Umfeld
  • Unternehmen im rechtlichen Umfeld
  • Präsentationstechniken - überzeugend präsentieren
Modulwoche 2: Finanzielle Unternehmensführung/ People Management
 
    Finanzielle Unternehmensführung
  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Kostenrechnung und Kostenmanagement
   People Management
  • Personalführung
  • Kommunikation
Modulwoche 3:  People Management/ Trends und Perspektiven im globalen Kontext

   People Management
  • Leadership in Practice
   Trends und Perspektiven im globalen Kontext
  • Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • Change-Management
  • Dimensionen der Digitalisierung
Modulwoche 4: Trends und Perspektiven im globalen Kontext/ Business Development

    Trends und Perspektiven im globalen Kontext
  • Marketing und Innovation
    Business Development
  • Entscheidungsfindung für Führungskräfte
  • Risikomanagement
  • Investition und Finanzierung
  Begleitendes Projekt
  Begleitseminar und Propädeutikum zur Masterarbeit

Semester 3+4 

Oktober 2024 bis September 2025 
Ihre Auswahl an 24 ECTS (European Credit Transfer System) Points an Modulen aus den Bereichen
  • Management und Leadership
  • Strategische Geschäftsbereichsentwicklung
  • Finanzen und Recht
  • Global Management Experiences
  • Branchenspezifische Management-Herausforderungen
Master Thesis im Umfang von rund 80 Seiten
Abschluss: " Èxecutive Master of Business Administration" (EMBA) der Paris Lodron Universität Salzburg

Fokusmodule – ausgerichtet auf Ihre Ziele



Wählen Sie Module im Ausmaß von 24 ECTS und bilden Sie Ihre individuellen Ausbildungsziele ab.

Management und Leadership


Die Spezialisierungsmodule für Generalisten mit Führungsanspruch: General Management-Know-how und Leadership-Tools, die für alle Branchen anwendbar sind. In diesen Modulen stehen strategische Unternehmensführung, People Management und wichtige Soft Skills in der Führung von Mitarbeitern im Fokus.

Points und Dauer pro Modul: 4 ECTS/ 3 Tage
  • 16.-18.12.2024 (Mo. – Mi.) : 1.1. New Work Methoden zur Gestaltung von Leistung in neuen Arbeitswelten
  • 19.-21.12.2024 (Do.- Sa.): 1.2. Employer Branding and Recruiting
  • 30.09.- 02.10.2024 (Mo.- Mi.): 1.3. Resilienz im Wirtschaftsumfeld
  • 03.-05.10.2024 (Do.- Sa.): 1.4. Entrepreneurship
  • 10.-12.02.2025 (Mo.- Mi.): 1.5. Geführte Veränderung als Beitrag zur agilen Transformation
  • 07.-09.04.2025 (Mo.- Mi.): 1.6. St. Gallener Management-Modell
  • 10.-12.04.2025 (Do.- Sa.): 1.7. Business Communication

Strategische Geschäftsbereichsentwicklung
 
Die Wahlmodule für Ihre speziellen Herausforderungen aus Abteilungen und Projekten: Zielgerichtete Module, die auf aktuelle Art und Weise Fragestellungen aus den Unternehmensbereichen (online) Marketing und Sales, Projekt- und Prozessmanagement sowie Digitalisierung thematisieren.

Points und Dauer pro Modul: 8 ECTS/ 5 Tage

  • 23.-27.09.2024 (Mo.- Fr.): 2.1. Projektmanagement
  • 02.-06.12.2024 (Mo. – Fr.): 2.2. Prozessmanagement
Points und Dauer pro Modul: 4 ECTS/ 3 Tage

  • 06.-08.02.2024 (Do.- Sa.): 2.3.Unternehmerisches Management in einer sich verändernden Umwelt
  • 16.-18.09.2024 (Mo.-Mi.): 2.4. Brand – and Marketingmanagement
  • 19.-21.09.2024 (Do.-Sa.): 2.5. Sales-Management and Key-Accounting
  • 11.-13.11.2024 (Mo.-Mi): 2.6. Kundenorientierung aus 360 -  Perspektive
  • 14.-16.11.2024 ( Do.- Sa.): 2.7. Digitales Marketing in der Praxis – heute & in Zukunft
  • 20.-22.01.2025 (Mo.- Mi.): 2.8. Lean Management
  • 23.-25.01.2025 (Do.-Sa.): 2.9. Agiles Projektmanagement
  • 03.-05.02.2025 (Mo.- Mi.):2.10. Marktforschung mit Forms, Excel  und Statista
Finanzen und Recht


Navigationshilfen für Entscheider: Inhalte aus Unternehmensrecht, Compliance, Controlling und Steuerlehre geben Ihnen wichtige Richtposten, innerhalb dieser Sie Ihre strategischen Entscheidungen navigieren können. 


Ponts und Dauer pro Modul: 4 ECTS/ 3 Tage
 
  • 11.-13.11.2024 (Mo.-Mi.): 3.1. Rechnungslegung und Unternehmensbesteuerung
  • 31.03.-02.04.2025 ( Mo.-Mi.): 3.2. Controlling und Performance Management
  • 03.-05.04.2025 (Do.-Sa.): 3.3. Bilanz, Kostenrechnung und Kostenmanagement – Advanced
  • 14.-16.11.2024 (Do.-Sa.): 3.4. Legal Compliance

Global Management Experiences


Die globale Perspektive: Know-how aus dem internationalen Wirtschaftsumfeld mit Wahlmodulen in Europa, Nordamerika, Asien und Südafrika. Erweitern Sie Ihren Blickwinkel. erlernen Sie best-practices und state-of-the-art Inhalte direkt bei unseren internationalen Partneruniversitäten.
 

Points und Dauer pro Modul: 8 ECTS/ 5 Tage 

  • 09.-13.09.2024 (Mo.- Fr.): 4.1. New Markets (Johannesburg)
  • 20.-24.01.2025 (Mo.- Fr.): 4.2. Finance and Markets (London)
  • 09.-14.03.2025 (So.- Fr.): 4.3. Marketing and Data Management (Toronto)
  • 16.-22.03.2025 (So.- Sa.): 4.4.General Management and Leadership (Washington D.C.)
  • 02.-06.06.2025 (Mo.-Fr.): 4.5. Envolving Markets (Shanghai oder Bangkok)

Branchenspezifische Management-Herausforderungen 


Hoch spezialisierte Branchen brauchen hochspezialisierte Experten: Die Wahlmdoule mit Branchenbezug laden Spezialisten ein, sich ganz in das strategische Managmet Ihres Fachbereichs zu vertiefen. 

Points und Dauer pro Modul: 8 ECTS/ 5 Tage

  • 16.-20.09.2024 (Mo.- Fr.): 5.1. Health Care Management/ Management von Gesundheitseinrichtungen
  • 27.- 31.01.2025 (Mo.- Fr.): 5.2. Medical Leadership

Facts & Figures

Gesamtkosten ca.
€ 24.800,-
Studiendauer: vier Semester - Module flexibel planbar 
insgesamt zwischen 39 - 42 Tage Präsenz

Studienbeginn: 16. bzw. 23. Oktober 2023

Format: berufsbegleitend

ECTS: 90 

Aufnahme: Prüfung der Bewerbungsunterlagen, bei formaler Eignungs-/ Assessmentgespräch

Preis: € 24.800,- (exkl. Prüfungs- und Verwaltungsgebühr von € 2.000,- exkl. Reisekosten, steuerbefreit) 
Zahlungsmodalitäten: in vier Teilbeträgen zahlbar, wenn nicht anders gewünscht

Abschluss/Titel: Executive Master of Business Administration (EMBA) der Paris Lodron Universität Salzburg 
Lehrgangsleitung: Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Urnik, Paris Lodron Universität Salzburg

Checkliste für Ihre Bewerbung:
  • Unterschriebens Anmeldeformular
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Kopie der e-card (für BewerberInnen aus Österreich)
  • Digitales Lichtbild in Farbe
  • Digitale Kopie der Abschlusszeugnisse
  • Nachweis bei Namensänderung (z.B. Heiratsurkunde)
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (falls vorhanden)
  • Empfehlungsschreiben  
Bitte per Mail senden.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
freiwillig bzw. Wahlfach: Englisch
Auslandsaufenthalt: möglich

Globaler Fokus, neue Perspektiven - die Partner-Universitäten der SMBS

Die SMBS ermöglicht Ihren Studierenden Einblicke aus erster Hand durch Kooperation mit renommieren Partner- Universitäten an den wichtigsten Wirtschaftsstandorten der Welt.

Georgetown University, Washington D.C.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen an der Georgetown University vor Ort den State of the Art in Sachen Innovation und Entrepreneurship in den USA kennen. Die Georgetown University in Washington D.C. ist die erste und damit älteste von Jesuiten geleitete Universität in den Vereinigten Staaten von Amerika und gehört zu den weltweit führenden akademischen Forschungsinstitutionen.

York University, Toronto

Die York University, gegründet 1959, ist flächenmäßig die größte Universität Kanadas und hat 54.000 Studierende. Sie ist aufgeteilt in elf Fakultäten auf zwei Standorten in Toronot. Der größere Campus heißt "Keele Campus" und befindet sich im Nordwesten der Stadt und der kleinere trägt den Namen "Glendon Campus". Ein Teil der Modulreferenten stammt weiters von der Business School der University of Toronot, der Rotman School of Management. Sie ist eine der berühmtesten und best-gereihten Business-Schools weltweit und AACSB akkreditiert.

GIBS Business School, Johannesburg

Das Gordon Institute of Business Science (GIBS) der Universität  von Pretoria wurde 2000 gegründet und ist eine führende Wirtschaftshochschule im Herzen von Illovo, Johannesbrug. Die Business School ist mehrfach akkreditiert und ausgezeichnet, im Mai 2020 wurde die Business School im jährlichen Ranking der britischen Financial Times Executive Education, erneut als beste afrikansiche Business School eingestuft.

University of Westminster, London

Die University of Westminster wurde 1838 als Royal Polytechnik gegründet und 1991 im Zuge der Hochschulreform in eine Universität umgewandelt. Die weltweit anerkannte Universität befindet sich im berühmten Stadtteil Westminster, dem historischen Kern der Londoner Innenstadt, in welchem sich das Parlament des Vereinigten Königreichs befindet. 

Sasin School of Management, Bangkok

Die Sasin School of Management ist Teil der Chulalongkorn University in Bangkok und wurde im Jahre 1982 gegründet. In Zusammenarbeit mit den beiden renommierten amerikanischen Kellogg School of Management von der Northwestern University und der Wharton School von der University of Pennyslvania wurde in Asien eine führende Business School nach amerikanischen Vorbild gegründet. Dabei wurden die Studieninhalte, welche die Grundlage der Management-Ausbildungen bilden, auf die  Besonderheiten des asiatischen Marktes angepasst.

Fudan University, Shanghai

Die Fudan University belegt seit Jahren einen der ersten drei Plätze unter den besten Universitäten Chinas und nimmt in einigen Fachbereichen auch weltweit Spitzenplätze ein. Die im Jahre 1905 gegründete Universität, die sich in Chinas Finanz- und Wirtschaftsmetropole Shanghai befindet, blickt auf eine lange Tradition zurück und hat aktuell rund 45.000 Studentinnen und Studenten.

Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft

Von den Besten lernen: Referenten, die inspirieren und informieren

Univ.-Prof. Dr. Claudia Wöhle
Professorin für BWL (Schwerpunkt Finanzmanagement und Finanzdienstleistungen), Paris Lodron Universität Salzburg

„Der Fachbereich Betriebswirtschaftslehre arbeitet eng mit der SMBS zusammen. Die Lehrenden bringen aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehre ein und stellen den praktischen Bezug für die Studierenden her. Gleichermaßen gehen aus dem anregenden Austausch mit den Studierenden Impulse für die Forschung hervor.“

Dr. Peter Constantinou
University lecturer, York University, Toronto

“The Toronto module offers an opportunity to think globally about executive education. Toronto is the most divers city in the world. On our campuse we have people representing 170 countries and you can hear 140 languages spoken by our students, staff and faculty. Our instructors are global thought leaders who bring theory and practice together. In Toronto you will be welcomed to explore new ideas and perspectives on what it means to lead in the ever-changing global economy.”

Mag. Elisabeth Burghofer
Arbeits- und Organisationspsychologin, Beraterin, Wirtschafts-Mediatorin, Coach und Trainerin

„Sich selbst zu erkennen und zu steuern, ist die Basis, um andere authentisch und wirkungsvoll zu führen und ein konstruktives Arbeitsklima zu schaffen. In meiner Lehrveranstaltung erhalten Sie die Gelegenheit, sich in herausfordernden Situationen zu erleben und von kollegialem Feedback zu profitieren – Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung wird sensibilisiert und geschärft.“

Eric Langenbacher, PhD
Teaching professor in the Department of Government, Georgetown University, Washington D.C.

“Georgetown University is a leading national and global institution of higher education with especial strengths in public policy, business and international relations. Our location in the nations’s capital offers unprecedented access into the halls of political and bureaucratic power. But, Washington is not just a government town anymore – the region’s vibrant economy has pronounced strengths in military contracting, technology, finance and services.”

MMag. Dr. Hermann Troger
Autor und Berater für People Management

„Gutes People Management wird in der individualisierten und komplexen Arbeitswelt immer schwieriger – Leadership wird immer mehr zum absoluten Erfolgsfaktor jeder Organisation und damit zu einem unabdingbaren Bestandteil jeder Master- und EMBA-Ausbildung.

Dr. oec. HSG Mathias Müller
Geschäftsführer Beratungsunternehmen und Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz

„Lernen heißt erleben und erfahren. Daher unterstütze ich das aktive Lernen in meinen Lehrveranstaltungen methodisch-didaktisch mit Simulationen und Reflexionen von Fallstudien aus der unternehmerischen und betrieblichen Alltagsrealität.“

Univ.-Prof. Dr. Martin Auer
Leiter des Fachbereichs Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Paris Lodron Universität Salzburg

„Das Unternehmensrecht ist das Fundament Ihres wirtschaftlichen Erfolgs und sichert diesen ab. Die enge Verbindung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg mit der SMBS ist Garant für eine fundierte Ausbildung in unternehmensrechtlicher Hinsicht.“

Absolventen und Absolventinnen über den EMBA

Michaela Wöhrl, MBA
Geschäftsführerin, J. Schmidbauer Vermögensverwaltungs GmbH

 „Das abwechslungsreiche und praxisorientierte Angebot überzeugte mich von Anfang an. Vor allem die wirtschaftliche Erfahrung der Professoren und die Vielfalt der Studierenden waren für mich ausschlaggebend für die Wahl eines Studiums an der SMBS.“

David Fuchshuber, MBA
Head of CoE Vehicle Integration, PALFINGER AG

„Durch das Studium hat sich meine Sichtweise auf mein Unternehmen radikal geändert. Ich nehme Zusammenhänge anders wahr und kann sie heute in einen größeren Kontext setzen. Dies hat mir bereits während des Studiums zu einer neuen Position als Programm Manager verholfen.“

Mag. iur. Beaxtrix Mitterweissacher, MBA
Personalberaterin/ NEW WORK Coach, Expat Austria

„Lebenslanges Lernen in jedem Alter ist wichtiger denn je zuvor. Die Ausbildungen und Lehrgänge auf der SMBS bieten dafür die besten Voraussetzungen.“

Marian Troger Liensberger, MBA
Management Representative, Durst Group AG

„Für mich war die Mischung der Themen sehr wichtig, da es für meine Tätigkeit wichtig ist, von der Strategie eines Unternehmens bis zum Controlling alles zu verstehen. Dieses Angebot wurde vollkommen erfüllt.“

Robert Buchleitner, BSc., MSc., MBA
Risk Manager, Lenzing AG

„Berufliches Weiterkommen wurde insofern unterstützt, da zur bisherigen sehr technisch orientierten Ausbildung nun eine kaufmännische Komponente dazugekommen ist, welche im globalen Risiko- und Versicherungsmanagement durchaus Relevanz hat.“

Alexey Semenov, MBA
Enterprise Account Manager, MIRO

„Die Studieninhalte und natürlich der Austausch mit Dozenten und Kommilitonen halfen mir, die komplexen Zusammenhänge in der (internationalen) Wirtschaft und Gesellschaft besser zu verstehen und somit effektiver und schneller auf Veränderungen der heutigen volatilen Welt reagieren zu können.“
Informationsmaterial anfordern Logo SMBS - University of Salzburg Business School 
         Executive Master of Business Administration - EMBA

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter SMBS - University of Salzburg Business School anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo SMBS - University of Salzburg Business School 
           Executive Master of Business Administration - EMBA

Der Anbieter

Die SMBS – University of Salzburg Business School – schafft mit ihren Studiengängen einen wertvollen Mehrwert für Ihre Studierenden. Auf eine 20jährige Erfolgsgeschichte blickt die SMBS zurück, in der sie sich als namhaftes, hochkarätiges, universitäres Bildungsinstitut profilierte. Spezialisiert auf postgraduale Programme, sind die berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der SMBS umfangreich: MBAs, Master-Programmen, universitären Kurzstudien sowie Doktoratsprogramme zählen zu dem herausragenden Bildungsangebot der Institution. Zwei Werte stehen bei sämtlichen Programmen klar im Fokus: Erstklassige Qualität und Internationalität.


SMBS - eine Tochtergesellschaft der Paris Lodron Universität Salzburg
Ebenso einzigartig wie das Produktportfolio ist auch die Organisationsform der SMBS: als eine Gesellschaft mbH der Paris Lodron Universität Salzburg nutzt die Salzburger Business School perfekt die Synergien aus Wissenschaft und Wirtschaft. So kann höchst kunden- und marktorientiert auf die Bedürfnisse unserer Studierenden reagiert werden. Praxisorientierung und der so wichtige Transfer des Unterrichts in die alltägliche Berufspraxis sind damit gelebte Kernwerte der generellen Didaktik. Diese beispielslose Grundhaltung wurde bereits mehrfach von der FIBAA Akkreditierungsstelle positiv hervorgehoben.

SMBS - Akkreditierung und Qualitätsanspruch
Internationale Akkreditierung durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation), ständige Evaluations- und Qualitätssicherungsverfahren sowie höchste Standards bei der Auswahl der Referenten sichern den hohen Qualitätsanspruch der SMBS. Nicht ohne Grund konnten über 4500 Führungskräfte und Manager in den vergangenen 2 Jahrzehnten eine praxisgerechte Top-Qualifikation und wertvolles Knowhow in Kombination mit einem Abschluss der Paris Lodron Universität Salzburg erwerben und somit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen.

Studieren in Salzburg

Die Stadt Salzburg hat rund 140.000 Einwohner. Sie gilt aufgrund ihrer barocken Altstadt als "Rom des Nordens" und wurde 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Die einzigartige Architektur spiegelt sich in berühmten Bauwerken, wie der Festung, im Dom, der Residenz oder Schloss Mirabell wider. Die Mozart- und Festspielstadt ist aber auch Universitätsstadt und somit ein Zentrum für Lehre und Forschung. Für Studenten hält die Stadt zahlreiche Angebote in den Bereichen Kultur, Sport und Unterhaltung bereit. Die landschaftliche Schönheit, die geographische Lage und die umfassende Freizeitangebote tragen zu der hohen Lebensqualität bei. Radwege und Fußgängerzonen mit Kaffeehäusern und Lokalen kennzeichnen das Stadtbild. Das Kulturprogramm in Salzburg reicht von der Klassik über zeitgenössische Kunst bis zu der alternativen Szene.
Kontakt

SMBS - University of Salzburg Business School

Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg
Österreich
Link zu Google Maps