Politische Bildung, MSc

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Donau-Universität Krems
Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Das Studium

Das Programm

Der Universitätslehrgang "Politische Bildung" wendet sich an Lehrerinnen sowie im Schul-, Jugendarbeits- und Erwachsenenbildungsbereich tätige Personen. Genauso angesprochen sind InteressentInnen, die in den Bereichen Politik, öffentlicher Verwaltung, Medien, Kultur und Soziales mit Aufgaben der politischen Bildungsarbeit bzw. der politischen Aus- und Weiterbildung befasst sind.

Neben Grundlagen und Rahmenbedingungen der Politischen Bildung und den Pflichtfächern zu Medien, Partizipation, Gesellschaft, EU-ropa, Kultur, Politisches Alltagsverständnis, steht 2015/2017 als Schwerpunktthema Wirtschaft und Arbeit im Mittelpunkt.

Das Lernziel ist eine hochwertige Zusatzqualifikation, um gesellschaftliche Entwicklungen, Problemstellungen und Kommunikationsprozesse im europäischen und wirtschaftlichen Zusammenhang zu verstehen und mit eigener Forschungskompetenz zu analysieren.
Bernhard Brunnthaler, MSc MBA
Lehrgangsleiter
Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Die Studierenden des Universitätslehrgangs "Politische Bildung" lernen, Themen der Politischen Bildung bzw. Problemstellungen aus Politik und Gesellschaft in größeren Zusammenhängen zu erkennen und im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit weiterzuvermitteln.

Zielpublikum:
LehrerInnen aller Schultypen und Fächer
MultiplikatorInnen aus Schule, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Politik, Wirtschaft, Verwaltung
Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

  • Grundlagen der Politischen Bildung
  • Politik und Wirtschaft, Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschafts- und arbeitspolitische Entscheidungsprozesse
  • Politik und Medien
  • Politische Bildung und Partizipation in der Politik
  • Regionale, nationale und internationale Arbeitsbeziehungen
  • Politisches Alltagsverständnis und Gesellschaft
  • Politische Bildung und Kultur
  • Public Goods und Public Communication

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
EUR 9.800
EUR 2.450 pro Semester
LehrerInnen zahlen EUR 440 pro Semester.
Den Differenzbetrag übernimmt das BMBF.

Zulassungsvoraussetzungen
Abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichzuhaltende Qualifikation. Mindestens vier Jahre Berufserfahrung sowie die positive Beurteilung durch die Lehrgangsleitung im Zuge des Bewerbungsverfahrens.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
freiwillig bzw. Wahlfach: Deutsch
Auslandsaufenthalt: möglich
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Donau-Universität Krems 
          Master  Politische Bildung, MSc
Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden euro- päischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts. Das Studienangebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Pensionen und Studenten- heimen, Freizeit- und Kultureinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei.

Historische Bauten und mittelalterliche Architektur der Stadtteile Krems und Stein verweisen auf eine bedeutende Vergangenheit. Die bereits 995 als "urbs chremisa" erwähnte Stadtgemeinde war ein Zentrum des Salz- und Weinhandels und ist eine der ältesten Städte des Landes.

Durch die mittelalterlichen Gassen spazieren, Wein verkosten im aufgelassenen Kloster, entspannen im Straßencafe und schmunzeln im Karikaturmuseum: Kunst und Kultur lassen sich in Krems erleben. Das internationale Musikfestival „Glatt & Verkehrt“, das Niederösterreichische Donaufestival, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie und die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems sind Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Als Mitglied der Kunstmeile Krems ist die Donau-Universität Krems Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung

Master M.Sc., Politische Bildung, MSc - Studienberatung und Information
Kontakt

Donau-Universität Krems

Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893-2182
Fax:
+43 (0)2732 893-4180
E-Mail:
daniela.klein@donau-uni.ac.at
Website: