Waldorfpädagogik, MA

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
6 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Donau-Universität Krems
Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Das Studium

Das Programm

Die Donau-Universität Krems bietet diesen Lehrgang in Kooperation mit dem Zentrum für Kultur und Pädagogik in Wien an. Der Lehrgang ist ein berufsbegleitendes Angebot zum Aufbau bzw. zur Professionalisierung von Handlungskompetenzen und qualifiziert zur Lehrtätigkeit an Waldorfschulen.

Es wird ein ganzheitliches Unterstützungs- und Förderungsangebot sowohl in den Präsenz- als auch in den Praktikumsphasen umgesetzt. Im dritten Studienjahr besteht die Möglichkeit einer Vertiefung in den Bereichen „Didaktik für Klassenlehrer (1.-8. Schulstufe)“, „Oberstufendidaktik (9.-12. Schulstufe)“ oder „Förder-/Heilpädagogik“.
Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Ziel des Lehrgangs ist es, neben der Vorbereitung auf die Unterrichtstätigkeit an schulischen Einrichtungen die Vermittlung der methodischen Prinzipien der Waldorf-Pädagogik zu gewährleisten und einen lebendigen Dialog sowohl zwischen unterschiedlichen pädagogischen Ansätzen als auch zwischen verschiedenen Disziplinen zu fördern.

Zur Zielgruppe zählen Personen mit Universitätsreife und einschlägiger Berufserfahrung, Praxis als (Waldorf)Lehrer/in und Absolvent/innen einer Akademie für LehrerInnenbildung; Personen, die bereits in Bildungseinrichtungen mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik tätig sind oder Personen die durch eine Zusatzqualifikation Aufgaben im Kontext der Waldorfpädagogik an Waldorfschulen oder an anderen Bildungseinrichtungen wahrnehmen möchten.
Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

  • Das Selbstverständnis der Waldorfpädagogik im Rahmen der Pädagogik
  • Methoden der Praxisreflexion und der Geisteswissenschaft
  • Waldorfpädagogik als geisteswissenschaftliche Pädagogik - Übungs- und Erkenntniswege
  • Die anthropologischen Grundlagen der Waldorfpädagogik im Verhältnis zum Menschenbild anderer Pädagogiken
  • Die Entwicklung des Bewusstseins - ontogenetisch - phylogenetisch
  • Die Entwicklung des Kindes von der Geburt bis zur Schulreife
  • Sinn und Sinne - Sinnesentwicklung und Sinnespflege
  • Vom Spiel zur Arbeit
  • Signaturen der Zeit und ihre Herausforderung für die Erziehung
  • Mythos, Märchen, Bildbewusstsein - Übungen im Erzählen und Darstellen
  • Die Kunst als Quelle der Pädagogik
  • Philosophie der Freiheit - Fragen zur Anthropologie im Kontext der Philosophie-Geschichte
  • Freiheit als Erziehungsideal
  • Bewusstseinsformen und der dreigliedrige Mensch
  • Das religiöse Erleben des Kindes und Jugendlichen - Anthropologie der Religion
  • Erziehung unter dem Aspekt der Rechtzeitigkeit
  • Die Entwicklung des Kindes vom 7. bis 14. Lebensjahr
  • Rhythmus und rhythmischer Teil des Unterrichts
  • Pubertät und Adoleszenz – Grundzüge der Entwicklungspsychologie des Jugendalters
  • Didaktik und Methodik für die Schulstufen 1 - 12
  • Kunstbetrachtung und das anthroposophische Menschenschenbild

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 9.000,-
Zugangsvoraussetzungen:
  • Abschluss eines Hochschulstudiums (mindestens auf Bachelor-Niveau) oder ein Abschluss eines vergleichbaren Niveaus (z.B. einer Pädagogischen Akademie)
  • oder der Nachweis einer dem Punkt 1 vergleichbaren Qualifikation, wie folgt:
    • Matura oder Studienberechtigungsprüfung und eine einschlägige mindestens vierjährige berufliche Tätigkeit oder
    • ohne Studienberechtigung eine einschlägige mindestens 8-jährige berufliche Tätigkeit
    • In beiden Fällen können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich

Methode

In den Seminaren wird versucht, den Dialog zwischen Erziehungswissenschaft und Erziehungskunst zu führen. Die inhaltliche Gliederung des Lehrganges bringt Wissenschaft (Philosophie), Wirtschaft, Kunst, Religion (Ethik) in das Gespräch mit Bildung und Erziehung.

Die Workshops verhelfen im Erschließen der kreativen Kräfte zur Begegnung mit dem, was werden will. Sie stellen auch einen unverzichtbaren Bestandteil der Persönlichkeitsbildung und Selbsterziehung dar. In den Übungen steht vor allem die Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit im Zentrum.

Die Intensivwochen, die auch gemeinsam mit den StudentInnen aus Kroatien, Bosnien/Herzegovina und Slowenien veranstaltet werden, verlangen - neben dem intensiven Üben an einem Thema - die Begegnungsfähigkeit. In den Praktika ist die methodische und kreative Gestaltungsfähigkeit gefordert und wird vor allem auch in der schulpraktischen Ausbildung intensiv geübt.

Die Abschlussarbeiten zu Ende des ersten, zweiten und dritten Studienabschnitts sollen nicht nur wissenschaftlich methodisches Vorgehen unter Beweis stellen und die erübten Fähigkeiten und entwickelten Kompetenzen widerspiegeln, sondern diese reflektieren - auch in Bezug auf den Praxisteil der Arbeit.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Donau-Universität Krems 
          Master  Waldorfpädagogik, MA
Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden euro- päischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts. Das Studien- angebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Pensionen und Studenten- heimen, Freizeit- und Kultureinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei.

Historische Bauten und mittelalterliche Architektur der Stadtteile Krems und Stein verweisen auf eine bedeutende Vergangenheit. Die bereits 995 als "urbs chremisa" erwähnte Stadtgemeinde war ein Zentrum des Salz- und Weinhandels und ist eine der ältesten Städte des Landes.

Durch die mittelalterlichen Gassen spazieren, Wein verkosten im aufgelassenen Kloster, entspannen im Straßencafe und schmunzeln im Karikaturmuseum: Kunst und Kultur lassen sich in Krems erleben. Das internationale Musikfestival „Glatt & Verkehrt“, das Niederösterreichische Donaufestival, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie und die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems sind Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Als Mitglied der Kunstmeile Krems ist die Donau-Universität Krems Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung

Master M.A., Waldorfpädagogik, MA - Studienberatung und Information
Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893 6000
Fax:
+43 (0)2732 893 4000
E-Mail:
info@donau-uni.ac.at
Website: