Master Recht Vollzeit in Österreich 🎓 - 3 Studiengänge

Recht
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Universität Wien LL.M. in International Legal Studies

Ziel des Masterprogrammes LL.M. in International Legal Studies ist es, grundlegende Strukturen und spezifische Fragen des Völkerrechts zu vertiefen, die zur Ausübung des Völkerrechts in internationalen Organisationen, Institutionen oder anderer staatlicher Stellen sowie in international agierenden Anwaltskanzleien und Unternehmen von Bedeutung sind.

Ein erster Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften ist Voraussetzung für die Aufnahme. BewerberInnen, die ihr erstes Jurastudium nicht in englischer Sprache absolviert haben, müssen den TOEFL ablegen. Der Unterricht findet an einer international renommierten Fakultät mit hohem Fachwissen und umfangreicher praktischer Erfahrung statt.

Das in englischer Sprache gehaltene Curriculum beinhaltet die völkerrechtlichen Bereiche Grundfragen des Völkerrechts, Internationales Wirtschaftsrecht, Internationale Organisationen und Internationale Streitbeilegung. Besonders qualifizierte Studierende bietet sich die Möglichkeit von Praktikas im idealen Umfeld Wien, in dem eine Reihe internationaler Organisationen angesiedelt sind.

Universität Wien LL.M./MLS Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht

Im Masterstudium Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht liegt der Fokus auf international tätige Unternehmen und deren rechtliche Situation im Europäischen Binnenmarkt. Die breite europäische und internationale Ausrichtung legt einen besonderem Schwerpunkt auf das Europäische Wirtschaftsrecht.

Er wendet sich an Personen in rechtsberatenden oder -sprechenden Berufen, international agierenden Unternehmen, der Verwaltung, Interessenvertretungen bzw. europäischer oder internationaler Institutionen, die umfassendes und praxisorientiertes Wissen im Europäischen und internationalem Wirtschaftsrecht benötigen.

Das Curriculum beinhaltet unter anderem Lehrveranstaltungen zu Gemeinschaftsrecht, Binnenmarktrecht, Wettbewerbsrecht, Welthandelsrecht, Wirtschaftsrechts oder Arbeits- und Sozialrecht im europäischen und internationalen Kontext sowie ein International Business Negotiation Seminar.

Universität Wien Steuerrecht und Rechnungswesen

Im praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Masterprogramm Steuerrecht und Rechnungswesen werden steuerrechtliches Wissen mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen verschränkt, um das Verständnis von steuerrechtlichen Problemen in Unternehmen zu ermöglichen.

Es bietet eine fundierte Ausbildung für JuristInnen aus dem Bereich der Steuerberatung oder Personen mit ähnlichem Berufsprofil auf akademischen Niveau. AbsolventInnen sind anhand ihres Detailwissens und Systemverständnisses im Steuerrecht befähigt, komplexe steuerrechtliche Fragestellungen zu bearbeiten.

Das in Kooperation mit der Akademie der Wirtschaftstreuhänder durchgeführte Curriculum beinhaltet Module zu Steuerrecht und Unternehmensrechnung sowie ein Master Thesis-Seminar. Das Studium wird als Vollzeitstudium und auch berufsbegleitend angeboten.