Master Immobilien- und Facilitymanagement in Österreich 🎓 - 4 Studiengänge

Auf www.postgraduate-master.at stellen wir Ihnen vier Fernstudiengänge aus der Studienrichtung Immobilien- und Facilitymanagement vor. Diese können in der Regel ortsunabhängig in ganz Österreich absolviert werden. Die Fernstudien dauern bis vier Semester. Die verliehenen akademischen Grade lauten: M.Sc. und MBA. Fernstudienanbieter: IU Fernstudium, WINGS - FERNSTUDIUM, ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH und AIM - Austrian Institute of Management GmbH.

Immobilien- und Facilitymanagement
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

IU Fernstudium Fernstudium Master of Science Immobilienmanagement

Im Master-Studium Immobilienmanagement beschäftigen sich Studierende mit den Dynamiken des deutschen Immobilienmarkts und erlangen branchenspezifische Kompetenzen. Konsequenzen der Digitalisierung und Innovationen in der Immobilienbranche sind die Fokusthemen des Studiums.

Das Bildungsprogramm richtet sich insbesondere an all jene, die Managementkenntnisse als auch Expertenwissen im Immobilienmanagement erlangen möchten und die Konzeption, Finanzierung sowie Vermarktung von Immobilien verantworten möchten. Fach- und Führungspositionen, mitunter als Real Estate Consultant, Asset Manager oder Corporate Real Estate Manager sind mögliche Karriereoptionen für Absolvierende.

Studierende beschäftigen sich mit Immobiliencontrolling, mit Immobilienrecht oder mit der nationalen und internationalen Immobilienbewertung. Zudem beinhaltet der Lehrplan Themen, wie Immobilienökonomie, Leadership oder Wirtschaftsethik.

WINGS - FERNSTUDIUM Master Facility Management

Das Master-Programm beschäftigt sich mit verschiedenen Themen im Umfeld des Immobilienmanagements. Dabei geht es z.B. um Energie und Klimaschutz als zentrale Aspekte des praktischen Immobilienmanagements. Studierende eignen sich Fachkenntnisse zu verschiedenen Themengebieten sowie grundlegenden methodische Kompetenzen an.

Das Studium qualifiziert die AbsolventInnen für anspruchsvolle Tätigkeiten in den verschiedenen Gebieten der Gebäudewirtschaft. Dabei ergeben sich berufliche Optionen in Wohnbaugesellschaften, Versicherungen, Banken, Immobilienunternehmen oder öffentlichen Verwaltungen.

Das Curriculum besteht aus Kernmodulen und frei zu wählenden Spezialisierungsmodulen. Kurse werden zu verschiedenen Themenbereichen angeboten wie z.B. Gebäudeentwurf und Konstruktion, Baustofflehre, Betriebswirtschaft, Facility Management, Kaufmännisches Gebäudemanagement, Infrastrukturelles Gebäudemanagement und Technisches Gebäudemanagement. Abschließend ist eine Masterarbeit zu verfassen.

ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH MBA Immobilienmanagement

Der MBA-Studiengang Immobilienmanagement vermittelt den Studierenden die erforderlichen Kenntnisse, um als ImmobilienmanagerIn oder ImmobilienverwalterIn tätig zu werden. Das Gelernte wird direkt in die Praxis umgesetzt.

Der Studiengang richtet sich an Personen, die ihre Kenntnisse im Immobilienmanagement und in der Betriebswirtschaft erweitern möchten, sowie an Personen, die bereits als Führungskräfte der Immobilienbranche tätig sind.

Auf dem Lehrplan stehen Module wie etwa Immobilienmanagement, Immobilienverwaltung, Immobilientreuhänderverordnung, Immobilieninvestment, Bauordnung, Spezialimmobilienmanagement, Raumordnungsgesetze, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung sowie Recht.

AIM - Austrian Institute of Management GmbH Professional MBA Immobilienmanagement

Im Zuge des berufsbegleitenden Masterstudiengangs MBA Unternehmensführung werden die Unternehmensleiter/innen von morgen ausgebildet. Durch die wirtschaftlichen Studienschwerpunkte Projektmanagement, Personalwirtschaft, Strategisches Management sowie Organisation erlernen Studierende benötigte Fachkompetenzen, die sie im späteren Beruf benötigen und die es ihnen ermöglichen, ein Unternehmen langfristig sowie mit Erfolg zu leiten.

Optimal ist das Studium für Personen, die bereits in einer Führungsposition aktiv waren und im Laufe ihrer Karriere in darauf aufbauenden leitenden Tätigkeiten agieren möchten. Personen, die eine selbstständige Betätigung und Vermarktung eines Geschäftskonzepts oder z.B. die Übernahme eines familiären Betriebs anstreben, sind in diesem Studium ebenfalls gut aufgehoben.

Dieser Studiengang gliedert sich in ein Basis- und Vertiefungsstudium und sieht die Absolvierung von insgesamt elf Modulen vor. Die Inhalte fokussieren sich auf wirtschaftliche Kernfelder, wie z.B. Projektmanagement, Personalwirtschaft und Strategisches Management. Abgeschlossen werden die Module entweder durch Präsenzprüfungen oder das Verfassen einer Seminararbeit.