Master Weitere Vertiefungen in Medien, Kommunikation & Kultur berufsbegleitend in Österreich 🎓 - 15 Studiengänge

Anzeige

15 Studiengänge

Universität für Weiterbildung Krems Bildwissenschaft / Fotografie, MA
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Cultural Data Studies, MSc
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Digitale Kommunikation MSc (Master of Science / Certified Program)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems EU Regulatory Affairs
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: Part-time
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität Wien Europäische Studien
  • Abschluss: M.E.S.
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienort: Wien
Informationsmaterial anfordern
Universität Wien
Fachhochschule St.Pölten Film, TV & Media - Creation and Distribution
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule St.Pölten
Universität für Weiterbildung Krems Informationsdesign MA (Akademischer Experte/Certified Program)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Interdisciplinary Methods in Graphic Art, Book and Document Conservation
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: Part-time
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Fachhochschule Vorarlberg InterMedia
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Dornbirn
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Vorarlberg
Universität für Weiterbildung Krems International Relations, M.A.
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Konzeptuelle Denkmalpflege
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Kulturgüterschutz
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Politische Kommunikation
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Qualitätsjournalismus MA, CP
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Technische Kommunikation und Medienmanagement MSc
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Weitere Vertiefungen in Medien, Kommunikation & Kultur
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Universität für Weiterbildung Krems Bildwissenschaft / Fotografie, MA

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Bildwissenschaft / Fotografie bietet den Studierenden die Möglichkeit einer interdisziplinären bildbezogenen Forschung und Spezialisierungen in Fotografie, Ausstellungsdesign- und Management sowie Digitalem Sammlungsmanagement.

Er richtet sich vor allem an Personen, die in Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen (Sammlungen, Archiven, Museen, Bibliotheken, etc.) beschäftigt sind oder deren Beruf eine intensive Auseinandersetzung mit Bildmaterial erfordert, wie etwa FotografInnen, JournalistInnen, FotoredakteurInnen oder MitarbeiterInnen in Agenturen und Presseabteilungen.

Nach den theoretischen Grundlagen der Bildwissenschaft und der angewandten bildwissenschaftlichen Praxis erfolgt die Fachvertiefung in Fotografie. Durch seinen modularen Aufbau und der Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung ist das Weiterbildungsprogramm europaweit einzigartig.

Universität für Weiterbildung Krems Digitale Kommunikation MSc (Master of Science / Certified Program)

Das berufsbegleitende Masterstudium Digitale Kommunikation setzt an den aktuellsten technologischen Entwicklungen von Social Media und digitaler Kommunikation an. Den Studierenden wird der Umgang mit verschiedenen Tools und deren Anbindung an die IT vermittelt, um mittels crossmedialer Kommunikation die eigene Zielgruppe optimal zu erreichen.

Es richtet sich Personen aus dem mittleren und oberen Management, die in den Unternehmensbereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Public Relations, Marketing oder Medien tätig sind sowie an MitarbeiterInnen von Kommunikations-Agenturen und angehende Social Media-BeraterInnen.

Das Curriculum besteht aus den beiden Einstiegsmodulen Einführung und Basiskompetenzen sowie Wissenschaftliches Arbeiten, den Pflichtmodulen Grundlagen der Kommunikation; Technologien und Tools digitaler Kommunikation; Strategische Online-Kommunikation; Crossmediale Kampagnen und Storytelling sowie dem Seminar zu aktuellen Kommunikationsthemen. Drei bzw. vier weitere Module sind frei wählbar.

Universität Wien Europäische Studien

Das interdisziplinäre Masterprogramm Europäische Studien verbindet rechts-, wirtschafts-, sozial- und kulturwissenschaftliche Disziplinen unter der Berücksichtigung der besonderen geopolitischen Lage Wiens. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zwei Fremdsprachen zu belegen. Zur Wahl stehen Englisch, Deutsch, Französisch oder Polnisch auf unterschiedlichem Niveau.

Angesprochen sind Personen, die in der Wirtschaft, im Sozial- und Kulturmanagement, in der Verwaltung, in europäischen und internationalen Organisationen oder in der Aus- und Weiterbildung Fuß fassen wollen. Das Studium soll das Innovationspotential der Studierenden erweitern und fachliche und persönliche Erfahrungen miteinander verbinden

Das Curriculum umfasst Module zu EU als Rechtsraum, Politik und Regieren in Europa, Europa im Zeitalter der Globalisierung, Migration-Menschenrechte-Minderheiten sowie Europa Online: Theorie und Praxis digitaler Diskurse, Dokumentation, Recherche. Die Verleihung eines Double Degree durch ein Abkommen mit der Universität Krakau ist möglich.

Fachhochschule St.Pölten Film, TV & Media - Creation and Distribution

Im berufsbegleitenden Masterprogramm Film, TV & Media - Creation and Distribution werden anwendungsorientierte Kenntnisse für die plattformübergreifende Fernseh- und Filmproduktion mit integrierter Medienwirtschaft verknüpft. Die Vortragenden sind ExpertInnen aus der österreichischen und internationalen Filmbranche.

Für AbsolventInnen des Studiengangs eröffnen sich Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der gesamten Medienbranche, ob in der Entwicklung neuer filmischer Formate und deren Produktion oder in der Finanzierung und Distribution. Potentielle Arbeitgeber sind öffentliche oder private Sendeanstalten sowie Start-up Unternehmen.

Der Studienplan berücksichtigt breites Basiswissen ebenso wie Kompetenzen in Kameratechnik, Dramaturgie, Lichtsetzung, Kamerafu?hrung, Montage, Filmmusik und Textanimation. Durch konkrete Aufgaben werden die Studierenden befähigt, Geschichten in Bild und Ton zu erzählen.

Fachhochschule Vorarlberg InterMedia

Das berufsbegleitende Masterstudium InterMedia beleuchtet die komplexen Zusammenhänge von Gestaltungsprozesse. Anhand einer selbst gewählten Forschungsfrage, die die Studierenden während des gesamten Studiums bearbeiten, können theoretische und praktische Kenntnisse erworben und verbunden werden.

Der Studiengang qualifiziert u.a. für Tätigkeiten in Bereichen wie Informationsdesign, Identitätsentwicklung, Medien Design, Interkulturelles Design, Interaktionsdesign, Nutzungsorientierte Gestaltung, Social Design, Service Design sowie Designforschung.

Auf dem Lehrplan sind beispielsweise Lehrangebote zu Designanalyse, Humanökologie, Politik- und Gesellschaftstheorie sowie Unternehmerisches Denken zu finden. Zudem wird jedes Semester an unterschiedlichen Aspekten der Projektarbeit gearbeitet.

Universität für Weiterbildung Krems Kulturgüterschutz

Durch bewaffnete Konflikte oder Naturkatastrophen werden täglich Kulturgüter bedroht. Im Masterstudiengang Kulturgüterschutz erwerben die Studierenden die nötigen Fachkenntnisse, um bereits in Friedenszeiten die notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung der Kulturgüter zu schaffen.

Der Masterstudiengang richtet sich an Personal von Museen, Sammlungen, Depots und Archiven, DenkmalpflegerInnen, Mitglieder von Einsatzorganisationen, Militärpersonen, Personal humanitärer Organisationen, ArchitektInnen, StädteplanerInnen oder SicherheitsexpertInnen.

Die Studierenden erstellen Notfallpläne für Museen und Depots, beurteilen Gefährdungsszenarien und planen Arbeitseinsätze. Der Studienplan beinhaltet beispielsweise Module wie Non Governmental Organizations, humanitäres Völkerrecht, Rechtsrahmen in bewaffneten Konflikten, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Zuständigkeiten, Hierarchien, Denkmalschutzgesetz und Katastrophenrecht, Traumatisierung durch gezielte Zerstörung von Kulturgut oder etwa Stil- und Kunstepochen oder baugeschichtliche Entwicklung.

Weitere interessante Fachrichtungen