Berufsbegleitendes Master Studium Coaching, Mediation, Social Skills in Österreich - 10 Studiengänge

Anzeige

10 Studiengänge

Donau-Universität Krems Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung, MA
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
Donau-Universität Krems Bildungs- und Berufsberatung
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
ARGE Bildungsmanagement Wien Coaching, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung - Universitätslehrgang (MSc)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
ARGE Bildungsmanagement Wien Mediation und Konfliktregelung - Universitätslehrgang (MSc)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
Donau-Universität Krems MSc Supervision und Coaching
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 7 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Donau-Universität Krems
ARGE Bildungsmanagement Wien Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung - Universitätslehrgang (MSc)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
ARGE Bildungsmanagement Wien Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung - Universitätslehrgang (MSc)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 6 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Bildungs-, Berufsberatung und Bildungsmanagement (M.A.)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Wien
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Transkulturelle Beratung und Migration (M.A.)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Wien
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Unternehmensberatung, Training und Coaching (MBA)
  • Abschluss: MBA
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Wien
Informationsmaterial anfordern
ARGE Bildungsmanagement Wien
Coaching, Mediation, Social Skills
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Donau-Universität Krems Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung, MA

Das berufsbegleitende Masterstudium Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung ermöglicht einen professionellen Zugang, um Menschen mit einer entsprechenden Beratungskompetenz bei ihrer beruflichen (Neu-)Orientierung und der Wahl der richtigen Aus- und Weiterbildung zu unterstützen.

Es richtet sich an Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder einer gleichzuhaltenden Qualifikation durch Hochschulreife und/oder langjähriger studienrelevanter Berufserfahrung. Das Studium zielt darauf ab, die Reflexions-, Handlungs- sowie die personale und Sozialkompetenz der Studierenden auszubauen.

Das Curriculum beinhaltet Module wie Empirische Bildungsforschung in Theorie und Praxis, Research Proposal, Interkulturalität und interkulturelles Handeln, Gesellschaftliche Herausforderungen der Weiterbildung und Bildungsberatung, Ökonomie von Weiterbildung und Bildungsberatung oder Ethische und habituelle Herausforderungen der Weiterbildung und Bildungsberatung.

Donau-Universität Krems Bildungs- und Berufsberatung

Das berufsbegleitende Masterstudium Bildungs- und Berufsberatung hat zum Ziel, die von Bildungs- und Berufsberater/innen durch berufliches Tun, Lebenserfahrung und selbst organisiertem Lernen erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen sichtbar und belegbar zu machen.

Es richtet sich an Personen aus dem Bildungs- und Berufsberatungsbereich im deutschsprachigen Raum mit Beratungserfahrung und/oder einer zur praktischen Erfahrung ergänzenden Absolvierung von spezifischen, einschlägigen Weiterbildungsveranstaltungen formalen oder nonformalen Charakters.

Das Curriculum beinhaltet Module zu Berufsfeld-, Beratungs-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz sowie internationalen Aspekten, Organisationsentwicklung und Wissensmanagement. Das bereits vorhandene Kompetenzniveau soll dabei vertieft und ausgebaut werden.

ARGE Bildungsmanagement Wien Coaching, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung - Universitätslehrgang (MSc)

Das Masterprogramm Coaching, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung befähigt die Studierenden in diesen drei Beratungsmethoden für die Berufs- und Arbeitswelt wie etwa in Wirtschaftsunternehmen, Nonprofit-Organisationen oder Organisationen der öffentlichen Verwaltung.

Der berufsbegleitende Universitätslehrgang richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Organisationen, an MitarbeiterInnen in Wirtschafts- und Gesundheitsberufen sowie an selbstständige BeraterInnen, TrainerInnen oder TherapeutInnen. Die AbsolventInnen können in der professionellen externen, selbständigen oder internen Beratung tätig werden.

Nach Absolvierung der Fachausbildung mit Lehrinhalten wie Grundlagen systemischer Gesprächsführung, Gesellschafts- und Kulturtheorie, Wissens- und Innovationsmanagement, Strategieentwicklungsprozesse gestalten oder Wissenskulturen werden im Masterprogramm die Wissenschaftliche Techniken sowie Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden gelehrt.

ARGE Bildungsmanagement Wien Mediation und Konfliktregelung - Universitätslehrgang (MSc)

Das berufsbegleitende und praxisorientierte Masterprogramm Mediation und Konfliktregelung reagiert auf ein neues gesellschaftliches Bewusstsein bei der Lösung von Konflikten: weg von einer Streit- und hin zu einer Verhandlungskultur.

Der Studiengang richtet sich an Personen mit bereits abgeschlossener Ausbildung ebenso, wie an Personen, die eine eigenständige Berufstätigkeit anstreben. AbsolventInnen können im Konfliktmanagement für nachhaltige Lösungen in Streitfällen wie Trennung und Scheidung, Wirtschaft, Umwelt, öffentliche Institutionen, Nachbarschaft oder interkulturelle Konflikte eingesetzt werden.

Nach der Fachausbildung, die Module zu anwendungsorientierten und theoretischen Grundlagen, Anwendungsfeldern und Methoden der Mediation, Moderations- und Gesprächsführungstechniken sowie Selbsterfahrungsseminare beinhaltet, werden im anschließenden Masterprogramm wissenschaftliche Techniken sowie qualitative und quantitative Forschungsmethoden gelehrt.

ARGE Bildungsmanagement Wien Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung - Universitätslehrgang (MSc)

Der Master-Studiengang Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung qualifiziert die Studierenden auf der Grundlage eines systemisch-lösungsorientierte Ansatzes mit Schwerpunkten auf soziale Beziehungssystemen zu einer psychosozialen Beratungskompetenz, um Personen und soziale Systeme in ihrer Entwicklung und Veränderung zu unterstützen.

Das Masterprogramm richtet sich an Personen, die ihre bestehende Berufsqualifikationen erweitern oder eine eigenständige Praxis als BeraterIn aufbauen wollen, wobei das Mindestalter 24 Jahre beträgt. Die AbsolventInnen sind zur Ausübung des Gewerbes "Lebens- & Sozialberatung" berechtigt.

Das Curriculum der Fachausbildung beinhaltet neben den Grundlagen der Lebens- und Sozialberatung Fächer wie Krisenintervention, rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte, Berufsethik oder Selbsterfahrungsseminare. Das anschließende Masterprogramm beinhaltet eine Ausbildung in wissenschaftlichen Techniken sowie qualitative und quantitative Forschungsmethoden.

ARGE Bildungsmanagement Wien Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung - Universitätslehrgang (MSc)

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung bildet die Studierenden in diesen drei verwandten Beratungsmethoden aus. Der gemeinsame Fokus liegt auf dem Leistungs- und Arbeitsauftrag in Institutionen und Unternehmen.

Das Masterprogramm richtet sich an Personen aus Wirtschafts-, Gesundheits, Sozial- und pädagogischen oder therapeutischen Berufen sowie an BeraterInnen, TrainerInnen oder Personen in Management- und Leitungsfunktionen. Es befähigt die AbsolventInnen in den jeweils spezifischen Aufgaben- und Problemsituationen der genannten Arbeitsfelder beraterisch tätig zu werden.

Der Lehrplan berücksichtigt den Erwerb professioneller Beratungskompetenz in den drei Methoden, die Entwicklung einer eigenen Identität als BeraterIn, die Durchführung von Supervisionen und Coachings sowie Methoden der Organisationsentwicklung.

ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Bildungs-, Berufsberatung und Bildungsmanagement (M.A.)

Das Studium Bildungs-, Berufsberatung und Bildungsmanagement ist berufsbegleitend zu absolvieren und befähigt Studierende u.a. für eine berufliche Tätigkeit als Bildungs- und Berufsberater/in. Dafür eignen sie sich Kenntnisse über internationale Tendenzen im Bereich der Beschäftigungs-, Bildungsstruktur- sowie Arbeitsmarktentwicklung an und können diesen Wissensfundus in ihrer beruflichen Position anwenden. Außerdem erlangen sie die Kompetenz, Ergebnisse der Beratungsforschung zu interpretieren und Feldforschungsprojekte durchzuführen.

Absolventen/innen qualifizieren sich z.B. für eine Tätigkeit als Bildungs- und Berufsberater/in im Kontext des Lebenslangen Lernens, können Personen über lokale, neue Angebote im Bildungs- bzw. Förderbereich informieren, Bildungseinrichtungen und Beratungsorganisationen führen sowie managen, Betriebe und Organisationen hinsichtlich des Prozess- und Human Ressources-Management beraten oder im Personalmanagement tätig werden.

Zur Zielgruppe des Studiengangs zählen insbesondere Personen, die bereits eine Ausbildung für soziale, pädagogische oder psychologische Berufe absolviert haben und Erfahrung in der Beratung mitbringen.

ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Transkulturelle Beratung und Migration (M.A.)

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Transkulturelle Beratung und Migration reagiert auf die speziellen Bedürfnisse, welche Personen mit Migrationshintergrund haben und befasst sich u.a. mit Problemen bikultureller Beziehungen. Transkulturalität bezeichnet v.a. das Konzept kultureller Vielfalt, die sich im Zuge der Vermischung verschiedenster Kulturen ergibt, zeigt aber auch Gemeinsamkeiten zwischen ihnen auf und wendet sich vehement gegen Vorurteile und Diskriminierung.

Absolvent/innen arbeiten künftig als Transkulturelle Berater/innen, verfügen über transkulturelle Kompetenz und wissen um gesellschaftliche Wandlungsprozesse der Migrant/innen in der Gesellschaft Bescheid. Sie sind sich ihrer eigenen Transkulturalität bewusst, realisieren Probleme von Migranten/innen und beraten auf gendersensible Weise. Besonders geeignet sind Personen, die einen Beruf im Bereich der Medizin, Psychologie oder der Psychotherapie ausüben oder Erfahrungen in psychosozialen und pädagogischen Berufen im Beratungs- oder Gesundheitsbereich haben.

Studierende befassen sich u.a. mit berufsrelevanten Themen wie Politik, Recht, Medizin und Soziales. Auch Theorien, Modelle sowie Methoden der transkulturellen Kommunikation werden abgedeckt.

ARGE Bildungsmanagement Wien Universitätslehrgang Unternehmensberatung, Training und Coaching (MBA)

Im Zuge des berufsbegleitenden Studiengangs Unternehmensberatung, Training und Coaching kommen Studierende in Berührung mit betriebswirtschaftlichen Themen. Um einen Eindruck unternehmerischer Realität zu schaffen, werden komplexe sowie schwer planbare Komponenten eingebracht. Damit können Interventionen in der Unternehmensberatung, Wirtschaftstrainings und Business Coachings qualitativ aufgewertet werden.

Unternehmensberater/innen, Trainer/innen sowie Coaches verfügen über einen breitgefächerten Wissensfundus im Bereich betrieblicher Vorgänge, haben soziale Kompetenz sowie authentisches Auftreten, sind sensibel hinsichtlich wirtschaftlicher Zusammenhänge und sind daher in der Lage, verantwortungsvoll in einer Führungsposition zu agieren. Vor allem Personen, die bereits in der Führung oder im Management aktiv sind oder zukünftig eine solche Position anstreben, kommen für den Studiengang in Frage.

Neben betriebswirtschaftlichen Inhalten können sich Lehrveranstaltungen zusätzlich mit den Themenfeldern Wirtschaftspsychologie sowie Psychologie auseinandersetzen.