Master Medien, Kommunikation berufsbegleitend in Österreich 🎓 - 14 Studiengänge

Anzeige

14 Studiengänge

Universität für Weiterbildung Krems Bildwissenschaft / Fotografie, MA
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Digitale Kommunikation MSc (Master of Science / Certified Program)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Fachhochschule St.Pölten Film, TV & Media - Creation and Distribution
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: mehrere Orte
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule St.Pölten
Universität für Weiterbildung Krems Game Studies, MA
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Fernstudium und Präsenz­studium
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Handlungsorientierte Medienpädagogik
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems, Köln und Remscheid
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Informationsdesign MA (Akademischer Experte/Certified Program)
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Fachhochschule Vorarlberg InterMedia
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Dornbirn
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Vorarlberg
Universität für Weiterbildung Krems MediaArtHistories Advanced
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Music for Applied Media, MA
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 5 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Online Media Marketing, MSc
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Politische Kommunikation
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Qualitätsjournalismus MA, CP
  • Abschluss: M.A.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Strategische Kommunikation und PR MSc (Master of Science / Certified Program)
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Universität für Weiterbildung Krems Technische Kommunikation und Medienmanagement MSc
  • Abschluss: M.Sc.
  • Studienform: berufsbegleitend
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienort: Krems
Informationsmaterial anfordern
Universität für Weiterbildung Krems
Medien, Kommunikation
Anzeige

Kurzinformationen zu den Studiengängen

Universität für Weiterbildung Krems Bildwissenschaft / Fotografie, MA

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Bildwissenschaft / Fotografie bietet den Studierenden die Möglichkeit einer interdisziplinären bildbezogenen Forschung und Spezialisierungen in Fotografie, Ausstellungsdesign- und Management sowie Digitalem Sammlungsmanagement.

Er richtet sich vor allem an Personen, die in Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen (Sammlungen, Archiven, Museen, Bibliotheken, etc.) beschäftigt sind oder deren Beruf eine intensive Auseinandersetzung mit Bildmaterial erfordert, wie etwa FotografInnen, JournalistInnen, FotoredakteurInnen oder MitarbeiterInnen in Agenturen und Presseabteilungen.

Nach den theoretischen Grundlagen der Bildwissenschaft und der angewandten bildwissenschaftlichen Praxis erfolgt die Fachvertiefung in Fotografie. Durch seinen modularen Aufbau und der Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung ist das Weiterbildungsprogramm europaweit einzigartig.

Universität für Weiterbildung Krems Digitale Kommunikation MSc (Master of Science / Certified Program)

Das berufsbegleitende Masterstudium Digitale Kommunikation setzt an den aktuellsten technologischen Entwicklungen von Social Media und digitaler Kommunikation an. Den Studierenden wird der Umgang mit verschiedenen Tools und deren Anbindung an die IT vermittelt, um mittels crossmedialer Kommunikation die eigene Zielgruppe optimal zu erreichen.

Es richtet sich Personen aus dem mittleren und oberen Management, die in den Unternehmensbereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Public Relations, Marketing oder Medien tätig sind sowie an MitarbeiterInnen von Kommunikations-Agenturen und angehende Social Media-BeraterInnen.

Das Curriculum besteht aus den beiden Einstiegsmodulen Einführung und Basiskompetenzen sowie Wissenschaftliches Arbeiten, den Pflichtmodulen Grundlagen der Kommunikation; Technologien und Tools digitaler Kommunikation; Strategische Online-Kommunikation; Crossmediale Kampagnen und Storytelling sowie dem Seminar zu aktuellen Kommunikationsthemen. Drei bzw. vier weitere Module sind frei wählbar.

Fachhochschule St.Pölten Film, TV & Media - Creation and Distribution

Im berufsbegleitenden Masterprogramm Film, TV & Media - Creation and Distribution werden anwendungsorientierte Kenntnisse für die plattformübergreifende Fernseh- und Filmproduktion mit integrierter Medienwirtschaft verknüpft. Die Vortragenden sind ExpertInnen aus der österreichischen und internationalen Filmbranche.

Für AbsolventInnen des Studiengangs eröffnen sich Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der gesamten Medienbranche, ob in der Entwicklung neuer filmischer Formate und deren Produktion oder in der Finanzierung und Distribution. Potentielle Arbeitgeber sind öffentliche oder private Sendeanstalten sowie Start-up Unternehmen.

Der Studienplan berücksichtigt breites Basiswissen ebenso wie Kompetenzen in Kameratechnik, Dramaturgie, Lichtsetzung, Kamerafu?hrung, Montage, Filmmusik und Textanimation. Durch konkrete Aufgaben werden die Studierenden befähigt, Geschichten in Bild und Ton zu erzählen.

Universität für Weiterbildung Krems Game Studies, MA

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Game Studies bietet einzigartigen Zugang zu einer Ausbildungsmöglichkeit im schnell wachsenden Feld der Computerspielforschung. Im Zentrum steht die Interaktion zwischen Mensch, Technik und Gesellschaft. Auch der stetige Wandel, dem die Computerspielbranche unterworfen ist, wird ausführlich thematisiert.

Der Lehrgang richtet sich an fachlich interessierte Personen mit Hochschulabschluss sowie an Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, z.B. in der Entwicklung/Produktion von multimedialen Lernangeboten oder im Management der Computerspiel- und Medienbranche. Angesprochen werden ebenfalls Personen, die den wissenschaftlichen Weg in die Computerspiel- oder Medienforschung eingeschlagen haben.

Die Präsenzzeiten werden in diesem Lehrgang auf etwa 35 Tage in zwei Jahren aufgeteilt. Dadurch können Studierende weiterhin problemlos Ihrem Beruf nachgehen. Im Master Game Studies beschäftigen sich Studierende unter anderem mit der Spielforschung in der Gesellschaft, mit dem Business, das dahintersteckt oder mit der kritischen Spielforschung. Außerdem arbeiten sie an realen Praxisprojekten. Der Master bietet eine ideale Mischung aus Theorie und Praxiswissen.

Fachhochschule Vorarlberg InterMedia

Das berufsbegleitende Masterstudium InterMedia beleuchtet die komplexen Zusammenhänge von Gestaltungsprozesse. Anhand einer selbst gewählten Forschungsfrage, die die Studierenden während des gesamten Studiums bearbeiten, können theoretische und praktische Kenntnisse erworben und verbunden werden.

Der Studiengang qualifiziert u.a. für Tätigkeiten in Bereichen wie Informationsdesign, Identitätsentwicklung, Medien Design, Interkulturelles Design, Interaktionsdesign, Nutzungsorientierte Gestaltung, Social Design, Service Design sowie Designforschung.

Auf dem Lehrplan sind beispielsweise Lehrangebote zu Designanalyse, Humanökologie, Politik- und Gesellschaftstheorie sowie Unternehmerisches Denken zu finden. Zudem wird jedes Semester an unterschiedlichen Aspekten der Projektarbeit gearbeitet.

Universität für Weiterbildung Krems Online Media Marketing, MSc

Im Laufe des berufsbegleitenden Studiengangs Online Media Marketing lernen Studierende den digitalen Media-Sektor kennen. In diesem Zusammenhang wird vermittelt, wie Zielgruppen erreicht werden können, wie Kampagnen oder Kommunikationsstrategien geplant, erstellt, umgesetzt und schließlich ausgewertet werden oder wie der Dialog mit (zukünftigen) Kunden/innen online gestaltet werden sollte. Des Weiteren werden umfassende Fachkenntnisse, u.a. zu den Bereichen Interface Design und Web-Technologien, gelehrt.

Nach Abschluss des Studiums haben Absolvierende Kompetenzen für Bereiche wie z.B. Online oder E-Marketing, E-Commerce, Content oder Social Media Management. Vor allem richtet sich der Lehrgang an Personen, die im Marketing tätig sind und sich zusätzliche Fertigkeiten im Bereich des Online Marketings aneignen möchten.

Themenfelder, denen Studierende während ihrer Ausbildung begegnen werden, sind z.B. Online Media Marketing, Digitale Mediensozialisation, Internetrecht und Datenschutz, Suchmaschinenmarketing, Mobile Marketing, Affiliate Marketing, In-Game-Advertising und Online-Marktforschung.