Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
5 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Donau-Universität Krems
Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Das Studium

Das Programm

Die chirurgischen Operationsmethoden haben besonders im Bereich der Orthopädie und Traumatologie eine enorme Entwicklung genommen. Der Chirurg, aber auch der Spezialist in der Forschung und Entwicklung sowie die Vertreter der Industrie und der Wirtschaft stehen vor einem immens unübersichtlichen Wissensgebiet.

Dieser Lehrgang versucht die Grundlagen und Entwicklungsschritte, sowie den aktuellen Stand der Anwendung nachvollziehbar darzustellen. Die wissenschaftliche Basis als auch das praktische Know-How werden erklärt und verständlich gelehrt.

Da es im Routinebetrieb der Medizin oft nicht mehr möglich ist, diese modernen, hochtechnisierten Methoden aufzuarbeiten, ist dieser Lehrgang sowohl für erfahrene OrthopädInnen und UnfallchirurgInnen mit wissenschaftlichem Interesse sicher wertvoll, als auch für VertreterInnen der Industrie interessant.
Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer
Lehrgangsleitung
Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Das Zentrum für Regenerative Medizin und Orthopädie widmet sich neben der Erforschung der biotechnologischen Methoden auch den modernen Operationsverfahren die es ermöglichen, neue Therapien praktisch anzuwenden. Sowohl im Bereich des Gelenkersatzes, als auch im Bereich der arthroskopischen Operationstechniken wurde viel Forschungsarbeit geleistet. Besonders hat sich auch die Wirbelsäulenchirurgie mit zunehmend funktionellen Lösungen etabliert.

Viele Operationsmethoden werden unter Zuhilfenahme von computergesteuerter Navigation oder Operationsroboter durchgeführt. Die Biotechnologie greift zunehmend Zell- und Gentherapien auf, um die Forschungsergebnisse in praktikable Anwendungen am Patienten zu ermöglichen. So haben Zelltransplantation und biologische Behandlungsstrategien auch am Bewegungsapparat v.a. durch die Knorpelzelltransplantation Relevanz erhalten.

Die Schere zwischen der praktischen Anwendung und dem Wissensstand der AnwenderInnen dieser Methoden ist derzeit weder im Medizinstudium noch postgradual abgedeckt. Dieser Lehrgang versucht die Grundlagen, den aktuellen Stand und die Entwicklungsschritte der Anwendung für OrthopädInnen, UnfallchirurgInnen sowie VerteterInnen der Industrie mit wissenschaftlichem Interesse darzustellen.

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an MedizinerInnen, vornehmlich FachärzteInnen für Orthopädie und Unfallchirurgie, Fachleute für chirurgische Medizintechnik und chirurgische Biotechnologie. Der Lehrgang ist international ausgerichtet.
Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Einführung
  • Evidenzbasierte Medizin in Kooperation mit Cochrane Österreich
  • Kommunikation
  • Grundlagen der Forschung am Bewegungsapparat
  • Master Thesen Seminar
Vertiefung
  • Prothetik, Gelenkersatztechniken und computerassistierte Systeme
  • Revisionschirurgie, Tumorprothetik, Infektionen
  • Wirbelsäulenchirurgie in der Orthopädie und Traumatologie
  • Arthroskopische Techniken I - Obere Extremtiäten
  • Regenerative Medizin und Biotechnologie
  • Periphere Extremitätenchirurgie, Osteosynthesen
  • Extremitätenkorrekturen, Kinderorthopädie- und traumatologie, Osteotomien
  • Arthroskopische Techniken II - Untere Extremitäten
Praktikum
  • Hospitation bei einem der Modulleiter
Master Thesis
  • Verfassen und Präsentieren der Master Thesis

Praxisbezug / Internationalisierung

Die AbsolventInnen des Universitätslehrgangs „Advanced Orthopedics and Traumatology – Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie"
  • entwickeln Behandlungsstrategien in verschiedenen Spezialgebieten der Orthopädie
  • wenden chirurgische Technologien, der Materialforschung, Biomechanik Bio- und Nanotechnologie, sowie Zell- und Genforschung und spezifische Computertechniken an
  • analysieren eigene Schlussfolgerungen im Behandlungsprozess kritisch
  • erkennen mögliche methodologische Schwächen von Studien und interpretieren Resultate im Kontext
  • kommunizieren mit allen am Behandlungsprozess Beteiligten zielgerichtet

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 9.900,--
Hinweis zu den Kosten:
€ 900,- für die Buchung eines Einzelmoduls (bei freien Valenzen)

Zugangsvoraussetzungen:
Hochschulabschluss (z.B. Master, DI, Mag., Mag.(FH), Dr.)

Start des nächsten Lehrganges: April 2020

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich

Gemäß den Ansprüchen einer internationalen Ausrichtung können einzelne Vorträge in englischer Sprache abgehalten werden.

Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Donau-Universität Krems 
          Master  Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie
Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden europäischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts.

Das Studienangebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Studentenheimen und Freizeiteinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei. Auch Kunst- und Kulturbegeisterte sind in Krems gut aufgehoben: Das Weltmusikfestival Glatt&Verkehrt, das Donaufestival mit neuer Performance-Kunst und Musik, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie sowie die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems und des einzigen Karikaturmuseums Österreichs zählen zu den Höhepunkten im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Mit ihrem Programm Campus Cultur ist auch die Universität selbst Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung

Master M.Sc., Advanced Orthopedics and Traumatology - Aktuelle Konzepte der Orthopädie und Traumatologie - Studienberatung und Information
Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893-6000
Fax:
+43 (0)2732 893-4000
E-Mail:
info@donau-uni.ac.at
Website: