Master Studium Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften in Österreich - 3 Studiengänge

Masterstudiengänge Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften Österreich

www.postgraduate-master.at präsentiert Ihnen drei Masterstudiengänge mit dem Schwerpunkt „Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften“. Bei den Studiengängen handelt es sich um drei Präsenzstudiengänge. Die Studiengänge werden von folgenden namhaften Bildungsanbietern angeboten: New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft und TU Graz Life Long Learning.

Die Masterprogramme dauern vier Semester. Nach Abschluss des Studiums aus der Fachrichtung „Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften“ wird Ihnen ein akademischer Grad (M.A., Certificate oder M.Eng.) verliehen, der nicht nur in Österreich anerkannt wird. Die Studiengänge werden in Österreich in Vollzeit und berufsbegleitend angeboten. In unseren FAQs können Sie allgemeine Informationen zum Master-Studium in Österreich nachlesen.

Die Masterstudiengänge aus der Fachrichtung „Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften“ können in folgenden österreichischen Bundesländern belegt werden:

Weitere Vertiefungen in Technik & Naturwissenschaften

Kurzinformationen zu den Studiengängen

New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft Innenarchitektur & visuelle Kommunikation*

Im Masterstudium Raum- und Informationsdesign werden die Fachrichtungen Innenarchitektur und Informationsdesign auf aktuelle Weise miteinander verknüpft. Der Fokus liegt auf - für die Praxis gefragten - permanenten oder temporären öffentlichen Räumen mit hoher Informationsdichte und Durchmischung.

Der Studiengang richtet sich an Bachelor-AbsolventInnen eines Architektur-, Innenarchitektur-, Grafik- oder Informationsdesignstudiums. Aber auch QuereinsteigerInnen mit entsprechender Projekterfahrung sind gefragt. AbsolventInnen verfügen über vertieftes Spezialwissen mit selbstständiger Handlungskompetenz und der Fähigkeit, ein Team zu führen.

In den Design Studios werden Entwurfsaufgaben gemeinsam und in intensiver und individueller Betreuung erarbeitet. Technische Fächer wie Lichtgestaltung, Buchbinden/Neue Materialien oder Siebdruck/Digitales Design und technische Fächer wie Kuratorische Studien, Konstruktion der Alltagswelt, Designforschung oder das Trendlabor runden den Lehrplan ab.

TU Graz Life Long Learning NATM Engineer

Das berufsbegleitende Masterprogramm NATM Engineer vermittelt Kenntnisse zur New Austrian Tunnelling Method, einer flexiblen und vielseitig einsetzbaren Methode des Tunnelbaus, die sich weltweit etabliert hat. Die Studierenden werden befähigt, nach dieser Methode Tunnel selbständig zu planen, umzusetzen oder in deren Realisierung eine beratende Funktion zu übernehmen.

Es richtet sich an HochschulabsolventInnen (Bachelor, Diplom oder Master) oder AbsolventInnen einer berufsbildenden höheren Schule eines technischen Bereichs wie BauingenieurInnen, GeotechnikerInnen oder IngenieurgeologInnen mit einschlägiger Berufserfahrung. Gute Englischkenntnisse sind Vorraussetzung, da der Unterricht auf Englisch erfolgt.

Der Lehrplan umfasst Kurse wie Erkundung und ingenieurgeologische Feldarbeit, Versuchswesen, geotechnische Planung, Bauvertrag, Monitoring, Datenauswertung und Interpretation oder Instrumentierung. Exkursionen zu Baustellen sowie die Arbeit in Projektteams vertiefen das theoretische Fachwissen.

TU Graz Life Long Learning Traffic Accident Research

Das berufsbegleitende Masterprogramm Traffic Accident Research vertieft die Kenntnisse der Studierenden im Bereich Fachzeugtechnik um Unfallrekonstruktion, -aufnahme und -forschung sowie der Fahrzeugsicherheit. Unterrichtssprache ist je nach Nachfrage Deutsch oder Englisch.

Es richtet sich insbesondere an IngenieurInnen mit in- oder ausländischem Hochschulabschluss und einer mehrjährigen einschlägigen Berufspraxis. Den AbsolventInnen eröffnen sich Tätigkeiten in der Unfallrekonstruktion bei Gerichten und Versicherungen, der Unfallforschung, der Fahrzeugentwicklung und -sicherheit oder der Straßenplanung.

Der Lehrplan umfasst Lehrveranstaltungen zu Fahrzeugsicherheit, Straßentechnik, Biomechanik ebenso wie zu rechtlichen, verkehrspolitischen oder psychologischen Grundlagen. Fernlehrelemente erleichtern das Studium für berufstätige und internationale StudentInnen.