Anzeige

Bank- und Kapitalmarktrecht, LL.M. bzw. MLS

Anbieter:
Universität für Weiterbildung Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Laws (LL.M.)
Dauer:
4 Semester
Abschluss:
Master of Legal Studies (MLS)
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Universität für Weiterbildung Krems
Master Master of Laws (LL.M.), Bank- und Kapitalmarktrecht, LL.M. bzw. MLS - Das Studium

Das Programm

Die fortschreitende weltwirtschaftliche Vernetzung und die nachhaltigen Veränderungen auf den internationalen Finanzmärkten erfordern eine fundierte Ausbildung im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts. Diesem breiten Spektrum an Themen und globalen (regulatorischen) Herausforderungen, die sehr stark supranationaler und internationaler Natur sind, soll mit dem Lehrgang Rechnung getragen werden. Vermittelt werden sowohl die notwendigen theoretischen Grundlagen als auch die relevanten praktischen Implikationen. Das Bank- und Kapitalmarktrecht bedarf zudem eines interdisziplinären Ansatzes, sodass auch fachspezifische Diskurse zu ökonomischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen behandelt werden.
Dr. Johannes Kerschbaumer, M.E.S.
Lehrgangsleitung

Berufsfeld / Zielpublikum

MitarbeiterInnen von Banken, Finanzdienstleistungsunternehmen, Versicherungen, Investmentfonds, Vermögensverwaltungen, Finanzberatungsunternehmen, Wirtschaftsprüfungskanleien, Rechtsanwaltskanzleien mit Schwerpunkt auf Bank-, Kapitalmarkt-, Wirtschafts- und Finanzrecht sowie von Finanzabteilungen der öffentlichen Verwaltung, Interessenvertretungen und Organisationen.

Schwerpunkte / Curriculum

Inhalte (Auszug)
  • Einführung in die Rechtswissenschaften (nur MLS)
  • Wirtschaftliche Grundlagen des Bank- und Kapitalmarktrechts
  • Rechtliche Grundlagen des Bank- und Kapitalmarktrechts: Einführung in das Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Internationale Dimension von Bank- und Kapitalmarktrechts
  • Europäische Dimensionen des Bank- und Kapitalmarktrechts
  • Rechtliche Grundlagen des Bank- und Kapitalmarktrechts: Vertiefung in das Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Bankgeschäfte
  • Banken und Steuern
  • Wohlverhaltensregeln
  • Internationale Finanzmarktarchitektur
  • Fall- und Themenstudienzum Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Methodische Fallbearbeitung im Bank- und Kapitalmarktrecht (nur LL.M.)
  • Master-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 11.900,-
Die Teilnahmegebühr beträgt € 11.900,- und beinhaltet den Lehrgangsbeitrag sowie die Kosten für die StudienServiceCard. Eine Ratenzahlung in 2 (je Studienjahr) oder 4 (je Studiensemester) Raten ist möglich.Die Vorlesungsunterlagen werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Zulassungsvoraussetzungen

Master of Legal Studies - MLS
  • abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung (Uni oder FH) oder
  • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in adäquater Position und mindestens 4 Jahre (Matura) bzw. 8 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse
Master of Laws - LL.M.
  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, wirtschaftswissenschaften oder der Politikwissenschaften (Uni oder FH), ein anderes abgeschlossenes Studium (Uni oder FH) mit substanziellen rechtswissenschaftlichen Inhalten oder Studienleistungen im Umfang von mind. 180 ECTS (z.B. im Rahmen eines Diplomstudiums)
  • ein anderes abgeschlossenes Uni- oder Fah-Studium plus ein MLS-Abschluss oder ein Zertigikat "Grundlagen des österreichischen und europäischen Rechts"
  • Englischkenntnisse
Der Lehrgang startet jährlich im Oktober.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich
Informationsmaterial anfordern Logo Universität für Weiterbildung Krems 
         Bank- und Kapitalmarktrecht, LL.M. bzw. MLS

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Universität für Weiterbildung Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo Universität für Weiterbildung Krems 
           Bank- und Kapitalmarktrecht, LL.M. bzw. MLS

Der Anbieter

Als führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa ist die Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems) auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Vor mehr als 25 Jahren gegründet zählt sie aktuell knapp 8.000 Studierende aus 83 Ländern und rund 28.000 AbsolventInnen. Die Universität für Weiterbildung Krems steht für innovative Lernformate wie Blended Learning sowie höchste Qualität in Lehre und Forschung. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm

Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen
Einen Überblick über alle Angebote finden Sie im Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Studieren in Krems

Der Campus Krems mit seinen modernen Lehrräumen, Labors, Studierenden-Unterkünften, einem Kino und verschiedenen Lokalen bietet ideale Bedingungen für Lehre und Forschung.

©WalterSkokanitsch

Das Studienangebot der Universität für Weiterbildung Krems ist konzipiert für die spezifischen Anforderungen Berufstätiger. Je nach Studienart (Certified Program, Akademisches Programm oder Master-Lehrgang) und fachlicher Ausrichtung des Studiums gibt es spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die bei der jeweiligen Lehrgangsbeschreibung zu finden sind: www.donau-uni.ac.at/studium
Kontakt

Universität für Weiterbildung Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893
Fax:
+43 (0)2732 893-4000
E-Mail:
info@donau-uni.ac.at
Website:
Link zum Anbieter