Collection Studies and Management

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
5 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Donau-Universität Krems
Master M.A., Collection Studies and Management - Das Studium

Das Programm

Sammlungsinstitutionen wie Museen, Firmensammlungen, Archive und Bibliotheken sind durch gesellschaftliche Umbrüche und medientechnologische Innovationen ständigen Veränderungsprozessen unterworfen. Diese betreffen die klassischen Kernaufgaben Sammeln, Bewahren, Erforschen, Ausstellen und Vermitteln ebenso wie das Management. Der neue Universitätslehrgang Collection Studies and Management vermittelt seinen AbsolventInnen das theoretische und praxisbasierte Know-how, um auf diese Herausforderungen adäquat zu reagieren und für alle sammlungsrelevanten Tätigkeitsbereiche zukunftsweisende Strategien und Konzepte zu entwickeln. Drei Spezialisierungsoptionen ermöglichen den Studierenden, in einem für sie besonders relevanten Bereich ihre Expertise weiter zu vertiefen. Die Wahl besteht zwischen:
  • Spezialisierung A: Managementkompetenz für Sammlungsinstitutionen
  • Spezialisierung B: Digitales Sammlungsmanagement **
  • Spezialisierung C: Ausstellungsdesign und -Management **
Die Spezialisierungen B und C können auch zusätzlich als eigenständige Certified Programms am Department für Bildwissenschaften ** belegt werden. "Collection Studies and Management" ist ein berufsbegleitender MA-Studiengang, der im Blended Learning-Modus durchgeführt wird. Er bietet eine ausgewogene Kombination aus praxisorientieren Präsenzmodulen und Online-Lernphasen mit internationalen ExpertInnen aus Forschung und Praxis.
Master M.A., Collection Studies and Management - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Zur Zielgruppe zählen AbsolventInnen sammlungsrelevanter Studiengänge sowie Personen, die sich für eine Führungsposition in einer Sammlungsinstitution (z.B. Museumsleitung, Chefkurator/in, Sammlungsleiter/in) weiterqualifizieren wollen und all jene, die an einer Tätigkeit an Sammlungsinstitutionen (und Forschung zu diesem Bereich) interessiert sind.
Master M.A., Collection Studies and Management - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Modul 1 - Theorie und Geschichte des Sammelns
  • Theorie und Geschichte des Sammelns
  • Materielle Kultur und Museen
  • Rechtliche und ethische Aspekte im Umgang mit Kunst und Kulturgut
Modul 2 - Objektfokussierende Sammlungsstrategien und Sammlungsverwaltung
  • Sammlungskonzepte und Sammlungsstrategien
  • Objektfokussierende Sammlungserschließung, Sammlungsadministration, Sammlungsqualifizierung
  • Sensible Sammlungen und Spezialsammlungen
Modul 3 - Sammlungspflege
  • Grundlagen der Materialkunde und Technologie
  • Konservierungs- und Restaurierungspraxis
  • Denkmalschutz, Denkmalpflege und Kulturgüterschutz
Modul 4 - Sammlungsbewahrung
  • Depot und Magazin: Ausstattung, Technik und Verwaltung
  • Präventive Konservierungsstrategien
  • Sammlungslogistik
Modul 5 - Sammlungsbezogene Forschung: Objekte, Institutionen, Körperschaften
  • Interdisziplinäre und kooperative Forschung in Sammlungsinstitutionen
  • Provenienzforschung
  • Forschungsförderung und Forschungsnetzwerke
Modul 6 - Grundlagen der Sammlungspräsentationen: Dauerausstellungen und Sonderausstellungen
  • Ausstellungsziele und Ausstellungstypen (Einführung)
  • Ausstellungsanalyse (case studies)
  • Ausstellungsproduktion: Projekt- und Teammanagement
Modul 7 - Einführung in Text- und Medienproduktion für Sammlungsinstitute
  • Grundlagen der Text- und Medienproduktion in Sammlungsinstitutionen
  • Analyse von Praxisanwendungen
  • Projektarbeit
Modul 8 - Kulturvermittlung in Sammlungsinstitutionen
  • Theorie der Kulturvermittlung
  • Praxis der Kulturvermittlung (case studies)
  • Kulturvermittlung und Barrierefreiheit
Modul 9 - Wissenschaftliches Arbeiten I

Modul 10 - Wissenschaftliches Arbeiten II: Mastercolloquium

SPEZIALISIERUNGEN:

SPEZIALISIERUNG A: Managementkompetenz für Sammlungsinstitutionen

Modul A1 Public Relations für Sammlungsinsitutionen
  • Audience Development und Audience Engagement
  • Marketing und Kommunikation I (Grundlagen)
  • Marketing und Kommunikation II (Praxisanwendungen)
Modul A2 - Führung und Management in Sammlungsinstitutionen I
  • Grundlagen der Museums- und Sammlungsdirektion
  • Rechtliche Grundlagen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Organisationsentwicklung
Modul A3 - Führung und Management in Sammlungsinstitutionen II
  • Human Resources
  • Soft Skills und interkulturelle Kompetenz
  • Führungsstile und Kommunikation
Modul A4 - Ressourcenplanung für Sammlungsinstitutionen
  • Budgetplanung und Finanzmanagement
  • Facility Management
  • Fundraising und Sponsoring
  • IT Solutions für Sammlungsinstitutionen
SPEZIALISIERUNG B: Digitales Sammlungsmanagement
  • Digitalisierung und digitale Archivierung
  • Digitalisierungskonzepte und Projektmanagement
  • Umsetzung und Präsentation
  • Evaluierung Bildmanagementsysteme
  • Praxisprojekt Digitales Sammlungsmanagement
SPEZIALISIERUNG C: Ausstellungsdesign und -management
  • Entwicklung von Ausstellungen
  • Ausstellungskonzepte und Projektmanagement
  • Umsetzung und Präsentation
  • Evaluierung Ausstellungswesen
  • Praxisprojekt Ausstellungskonzept
Abschlussarbeit Master-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 10.850,-

Sprachen

Auslandsaufenthalt: nicht möglich
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Donau-Universität Krems 
          Master  Collection Studies and Management
Master M.A., Collection Studies and Management - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden euro- päischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts. Das Studien- angebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master M.A., Collection Studies and Management - Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Pensionen und Studenten- heimen, Freizeit- und Kultureinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei.

Historische Bauten und mittelalterliche Architektur der Stadtteile Krems und Stein verweisen auf eine bedeutende Vergangenheit. Die bereits 995 als "urbs chremisa" erwähnte Stadtgemeinde war ein Zentrum des Salz- und Weinhandels und ist eine der ältesten Städte des Landes.

Durch die mittelalterlichen Gassen spazieren, Wein verkosten im aufgelassenen Kloster, entspannen im Straßencafe und schmunzeln im Karikaturmuseum: Kunst und Kultur lassen sich in Krems erleben. Das internationale Musikfestival „Glatt & Verkehrt“, das Niederösterreichische Donaufestival, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie und die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems sind Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Als Mitglied der Kunstmeile Krems ist die Donau-Universität Krems Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung

Master M.A., Collection Studies and Management - Studienberatung und Information
Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893 6000
Fax:
+43 (0)2732 893 4000
E-Mail:
info@donau-uni.ac.at
Website: