Erwachsenenbildung (M.A.)

Anbieter:
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Das Programm

Das Fernstudium Erwachsenenbildung ist ein weiterbildendes Fernstudienangebot, das sich an haupt- und nebenberufliche Mitarbeiter/innen in der Erwachsenen- bzw. Weiterbildung richtet. Es soll die Möglichkeit geboten werden, sich für eine eigenverantwortliche Tätigkeit als Erwachsenenbildner/in zu qualifizieren bzw. weiterzubilden.

Der postgraduale Studiengang Erwachsenenbildung wird seit dem Wintersemester 2002/2003 mit dem akademischen Grad "Master of Arts" angeboten. Er wurde 2013 durch die AkkreditierungsagenturAQAS erfolgreich re-akkreditiert. Der Studiengang ist berechtigt, das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates zu tragen.
Master M.A., Erwachsenenbildung (M.A.) - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

Der zweijährige, akkreditierte Master-Fernstudiengang „Erwachsenenbildung“, den das DISC seit 1994 anbietet, richtet sich insbesondere an haupt- und nebenberufliche Mitarbeiter/innen in der Erwachsenen- bzw. Weiterbildung, Weiterbildungsberater/innen, betriebliche Weiterbildner/innen, Trainer/innen, Kursleiter/innen oder Programmplaner/innen.

Das Master-Fernstudium "Erwachsenenbildung" bietet die Möglichkeit, sich für eine eigenverantwortliche Tätigkeit als Erwachsenenbildner/in zu qualifizieren bzw. vorhandene erwachsenenpädagogische Kenntnisse und Kompetenzen auf wissenschaftlicher Basis zu erweitern und zu vertiefen.

Schwerpunkte / Curriculum

Studienmodule Lehrbriefe

EB 0100 Zugänge zur Erwachsenenbildung
EB 0110 Porträts und Konzeptionen zur Erwachsenenbildung
EB 0120 Bausteine des didaktischen Handelns
EB 0130: Entwicklung der Erwachsenenbildungswissenschaft

EB 0200 Auf dem Weg zur Weiterbildungsgesellschaft
EB 0210 Entgrenzung der Weiterbildung
EB 0220 Grundlagen, Tendenzen und Optionen der Weiterbildungspolitik

EB 0300 Erwachsenenlernen
EB 0310: Menschenbild und Bildungsanspruch
EB 0320: Lernen im Lebenslauf
EB 0330: Lernstile und Lernschwierigkeiten

EB 0400 Didaktik und Methodik
EB 0410: Didaktisches Handeln und Kommunikation in Lerngruppen
EB 0420: Didaktisches Design
EB 0430: Methoden und Medien in der Erwachsenenbildung

EB 0500 Spezielle didaktische Ansätze
EB 0510: Handlungs- und erfahrungsorientiertes Lernen in der Erwachsenenbildung
EB 0520: Emotionale Kompetenz, emotionales Lernen und emotionale (Selbst-)Führung in der Erwachsenenbildung
EB 0530: Persönlichkeits- und Kreativitätsförderung

EB 0600 Vernetzte Lernkulturen
EB 0610: Transnationalisierung und Globalisierung in der Erwachsenenbildung
EB 0620: Lernen in vernetzten Lernkulturen
EB 0630: Online-Lehren und -Lernen

EB 0700 Qualität und Evaluation
EB 0710: Gelungenes Lernen – Qualität und Qualitätsmanagement in der Weiterbildung
EB 0720: Evaluation in der Weiterbildung

EB 0800 Kompetenzentwicklung
EB 0810: Kompetenzen erkennen und finden
EB 0820: Kompetenzentwicklung ermöglichen

EB 0900 Weiterbildungsinformation und -beratung
EB 0910: Weiterbildungsinformation und -beratung
EB 0920: Bildungsberatung in der Erwachsenenbildung

EB 1000 Programmplanung und Weiterbildungsmarketing
EB 1010 Weiterbildung und soziale Milieus: Grundlagen für Programmplanung und Bildungsmarketing
EB 1020 Weiterbildungsmarketing

EB 1100 Recht und Finanzierung
EB 1110: Rechtlicher Rahmen der Weiterbildung
EB 1120: Finanzierung und Budgetierung

EB 1200 Bildungsmanagement
EB 1210 Bildungsmanagement in betrieblichen Weiterbildungsabteilungen
EB 1220 Leiten von Weiterbildungseinrichtungen
EB 1230 Wissensmanagement

EB 1300 Berufliche Weiterbildung
EB 1310: Historische Grundlagen und Perspektiven von beruflicher Weiterbildung
EB 1320: Neue elektronische Medien in der beruflich-betrieblichen Weiterbildung
EB 1330: Berufliche Weiterbildung im Prozess der europäischen Integration

EB 1400 Betriebliche Weiterbildung und Organisationsentwicklung
EB 1410: Strategien und Methoden betrieblicher Weiterbildung
EB 1420: Betriebliche Weiterbildung als Strategie der Organisationsentwicklung in Unternehmen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 3.361
Zulassungsvoraussetzungen:
  • a) Zulassungsvoraussetzung zum Fernstudium Erwachsenenbildung ist ein erster Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) sowie eine einjährige Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss.
  • b) Zugang zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Erwachsenenbildung“ erhalten ab WS 2012/13 auch Bewerber/innen ohne einen ersten Hochschulabschluss. Beruflich qualifizierte Interessenten, welche bereits mit dem Studienfach hinreichend zusammenhängende Berufserfahrung gesammelt haben, obliegt die Möglichkeit, an einer Eignungsprüfung teilzunehmen. Durch die Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation und die fachliche Voraussetzung der Bewerber/innen mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums vergleichbar sind. Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum 31. Januar eines Jahres angenommen. Bei erfolgreichem Bestehen der Eignungsprüfung können sich diese Kandidat/-innen am regulären Bewerbungsverfahren beteiligen. Nähere Informationen zur Eignungsprüfung finden Sie unter http://www.zfuw.uni-kl.de/einschreibung/eignungspruefungen/.
  • c) Erfolgreicher Studienabschluss
    • sofern das Erststudium weniger als 210 ECTS-Punkte oder eine kürzere Regelstudienzeit als sieben Semester umfasst
    • oder der Zugang zum Fernstudium über die Eignungsprüfung erfolgte.
    Es muss zusätzlich einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden. Pro Jahr werden 30 ECTS-Punkte angerechnet. Näheres regelt die Prüfungsordnung.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Was bedeutet eigentlich Fernstudium?

Das Wesen eines Fern-Studiums besteht darin, dass die Studierenden nicht zur Hochschule, sondern die Hochschule gewissermaßen zu den Studierenden kommt. Dies bedeutet: Die Vorlesungen, Übungen und Seminare, in denen normalerweise der Unterrichtsstoff vermittelt wird, werden bei einem Fernstudium zu schriftlichen Lehrmaterialien verarbeitet. Dieses Lehrmaterial geht den Studierenden auf dem Postwege zu. Zu Hause kann der Student dieses Material (sog. Studien- oder Lehrbriefe) selbstständig bearbeiten. Die erforderlichen Arbeitsanweisungen sind Bestandteil des Lehrmaterials.

Das Selbststudium mittels der Lehrtexte, das am heimischen Schreibtisch und nicht in der Universität stattfindet, wird durch die zwingend vorgeschriebene Teilnahme an einer Veranstaltung (Präsenzveranstaltung) an der Technischen Universität Kaiserslautern ergänzt. Diese Anwesenheitspflicht umfasst in jedem Semester ausschließlich ein Wochenende. Ziel soll unter anderem sein, andere Studierende kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

Förderung

Kosten können in Abhängig von Ihrem persönlichen Steuersatz und Ihrer beruflichen Situation als Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend gemacht werden. Bund und Länder fördern Ihre berufliche Weiterbildung unter Umständen mit so genannten Bildungs- und Qualifizierungscheck. Informationen beispielsweise unter www.bildungspraemie.info. Eine weitere Möglichkeit sind zinsgünstige Bildungskredite, die von Bund, Ländern und Banken, etwa der KfW, angeboten werden. Eine finanzielle Förderung nach dem Sozialgesetzbuch (SBG III) oder dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist leider nicht möglich. Gerne informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten telefonisch oder im persönlichen Gespräch. Näheres unter http://www.zfuw.uni-kl.de/fernstudiengaenge/human-resources/erwachsenenbildung/

Bewerbung

Bewerben für den zulassungsbeschränkten Fernstudiengang "Erwachsenenbildung" können Sie sich von Mitte Mai bis Mitte Juli eines jeden Jahres. Hier: http://www.zfuw.uni-kl.de/einschreibung/bewerbungsfristen/ finden Sie die aktuelle Bewerbungsfrist. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober. Die Unterlagen stehen für eine schriftliche Bewerbung auch zum Download zur Verfügung.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) 
          Master  Erwachsenenbildung (M.A.)
Master M.A., Erwachsenenbildung (M.A.) - Der Anbieter

Der Anbieter

Das 'Distance and Independent Studies Center' (DISC) ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Die Einrichtung verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Angebot und in der Durchführung des akademischen Fernstudiums.

Wir bieten akkreditierte Master-Abschlüsse, aktuelle Programme in attraktiven Themenfeldern, Beratung, Service und Support während Ihres gesamten Fernstudiums.

Studienberatung

Kontakt

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Postfach 30 49
67653 Kaiserslautern
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49-631-205-492
Fax:
+49-631-205-4940
E-Mail:
marketing@disc.uni-kl.de
Website: