Anzeige

MBA Digital Transformation

Anbieter:
ELC E-Learning-Consulting GmbH
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master of Business Administration (MBA)
Dauer:
3-9 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo ELC E-Learning-Consulting GmbH

Das Programm

Die Welt befindet sich inmitten einer digitalen Transformation. Die damit einhergehenden Veränderungsprozesse verändern nicht nur gesellschaftliche Strukturen, sondern auch wirtschaftliche Abläufe nachhaltig. Angehende und bestehende Führungskräfte müssen Ihre betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten also um fundiertes digitales Know-how erweitern. Genau mit diesen Herausforderungen beschäftigt sich das Fernstudium MBA Digital Transformation. Die zentrale Fragestellung des Studiengangs lautet: “Wie können Führungskräfte ihr Unternehmen erfolgreich durch den digitalen Wandel navigieren?”

Der MBA Digital Transformation der E-Learning Group in Kooperation mit der Fachhochschule des BFI Wien ist als berufsbegleitendes postgraduales Masterstudium ohne Präsenz konzipiert. Dabei bildet die Praxisrelevanz der Lehrinhalte eine entscheidende Grundlage. Inhaltlich befassen sich Studierende eingehend mit digitalen Geschäftsmodellen und der Frage, wie Prozesse, Innovationen und Wissen im digitalen Zeitalter erfolgreich gemanagt werden können. Das Fernstudium MBA Digital Transformation wird in Kooperation mit der Fachhochschule des BFI Wien durchgeführt.

Berufsfeld

Welche strategischen Herausforderungen repräsentieren die Folgewirkungen der Digitalisierung für die Gesellschaft, den Markt, die eigene Organisation? Wie lässt sich von der Veränderung profitieren? Diese Überlegungen werden Organisationen in Zukunft systematisch verstehen müssen. Die zentrale Verantwortung, Antworten darauf zu finden, kann in klassischen Großunternehmen dem Aufgabenbereich des/der CDO (Chief Digital Officer) oder des/der CINO (Chief Innovation Officer) zugeordnet werden. Bei Kleinunternehmen und mittelständischen Betrieben wird die Funktion im Regelfall auf Ebene des Managements nicht gesondert institutionalisiert, sondern unterschiedlichen Verantwortungsbereichen flexibel zugeordnet. Denn auch in Unternehmen, die keine CDO- oder CINO-Positionen schaffen, besteht der Bedarf, sich fundiert mit der Thematik auseinanderzusetzen und entsprechende Schlussfolgerungen abzuleiten.

Auf exakt diesen Verantwortungsbereich bereitet das Studium vor. Damit wird eine existierende Lücke geschlossen, denn zu wenige Fachleute werden aktuell für dieses Portfolio ausgebildet. Die Nachfrage nach diesem Fachwissen steigt am Arbeitsmarkt rasant und kontinuierlich. Als Absolvent des MBA Digital Transformation sind Sie in der Lage, die Digitale Transformation in Ihrem Unternehmen zielführend zu denken und zu lenken.

Schwerpunkte / Curriculum

Die Bedeutung der Digitalisierung lässt sich nicht auf einige technologische Aspekte begrenzen. Erst durch Strategie und methodisches Vorgehen wird der geschehende Wandel als unternehmerische Chance begriffen und die Wissensgesellschaft gestaltet. Das Studium erkennt im Phänomen der Digitalisierung jedenfalls eine Entwicklung, die nach betriebswirtschaftlichen Überlegungen und strategischen Zugängen verlangt. Diese Betrachtungsweise bestimmt die inhaltliche Dimension der Lehrinhalte. Wie sich also Organisationen strukturell verändern und welche Technologien mittelfristig Anwendung finden, wird schwerpunktmäßig im Laufe der Lehrveranstaltungen untersucht. Warum sich die Funktionslogik bestehender Märkte aufgrund der Digitalisierung transformiert, das wird intensiv erläutert. Wie Unternehmen oder öffentliche Organisationen darauf angemessen reagieren, auf Fragestellungen wie diese werden Antworten gegeben.


Das Studium baut grundsätzlich auf neun Modulen, die sich jeweils aus drei Lehrveranstaltungen zusammensetzen. Dabei vermitteln die Module zuerst die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, bevor die Sachverhalte unter den Bedingungen der Digitalisierung perspektivisch fortgedacht werden.
  • Modul 1: Digital Business
  • Modul 2: Management und Leadership
  • Modul 3: Wissenschaftliches Arbeiten
  • Modul 4: Strategisches und Change Management
  • Modul 5: Wissens- und Prozessmanagement
  • Modul 6: Compliance und Governance im Zeitalter der Digitalisierung
  • Modul 7: Rechnungswesen, Controlling, Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen
  • Modul 8: Marketing & Digital Marketing
  • Modul 9: Human Resource Management
Das Studium schließt mit der Abfassung einer Masterarbeit.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Starten Sie Ihren MBA bei uns – für eine erfolgreiche Zulassung reicht ein international anerkannter akademischer Studienabschluss. In diesem Fall müssen Sie keine Berufserfahrung vorweisen.

Studieren mit Studienabschluss
Notwendig ist ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig)

Studieren mit Abitur / Matura
Hochschulreife und zumindest fünfjährige Berufspraxis. Die Eignung erfolgt auf Beurteilung basierend auf Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

Start:  Jederzeit möglich

Dauer: 18 – 54 Monate / 3 – 9 Semester (flexible Studiendauer ohne Mehrkosten)

Preis: € 8.900,-

Qualität

Zur Sicherung des hohen Qualitätsstandards werden die Lehrinhalte, die Lehrbeauftragten und die Lehrgangsadministration laufend durch die Studierenden hinsichtlich inhaltlicher Relevanz, Didaktik und Organisation evaluiert. Auf Basis der Evaluationsergebnisse werden von der Lehrgangsleitung entsprechende Maßnahmen abgeleitet. Die Qualitätssicherung ist in das Qualitätsmanagementsystem der FH Burgenland eingebunden.

Steuerliche Absetzbarkeit der MBA-Programme

MBAs sind steuerlich absetzbar – holen Sie sich Ihre Fortbildungskosten zurück!

Die Studiengebühren und die mit dem Lehrgang verbundenen Kosten können steuerlich als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgesetzt werden. Dadurch kann die finanzielle Belastung eines MBA-Studiums erheblich gemindert werden. Je nachdem wie hoch die eigenen Einkünfte und der damit verbundene persönliche Steuersatz ist, beteiligt sich der Staat durch die Steuerreduzierung indirekt mit bis zu 50 Prozent an den Kosten.

Für Sie bedeutet das: Bewerben Sie sich im laufenden Kalenderjahr, können Sie sich bereits im 1. Quartal des Folgejahres bis zu 50 Prozent Ihrer Fortbildungskosten vom Finanzamt zurückholen.

Mehr Informationen betreffend steuerlicher Absetzbarkeit von MBA-Programmen finden Sie unter https://fernstudium.study/steuerliche-absetzbarkeit/
Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ELC E-Learning-Consulting GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Logo ELC E-Learning-Consulting GmbH 
           MBA Digital Transformation

Der Anbieter

„We teach what we practice, we practice what we teach“ – Wir, die ELC GmbH bieten Unternehmen neueste Lerntechnologien, die einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Motivation und Wissensnachhaltigkeit der Mitarbeiter leisten – maßgeschneidert, praxisorientiert und nachhaltig. Kurz gesagt: ELC GmbH ist Ihr Contentlieferant und Contentberater! 

Das didaktische Konzept und die Drehbücher basieren auf der langjährigen Erfahrung unserer Partner und Mitarbeiter. ELC GmbH ist Anbieter von maßgeschneiderten und umfassenden e-learning Inhalten und Dienstleistungen für effizientes, effektives und nachhaltiges e-learning.

Studienberatung

Master Master of Business Administration (MBA), MBA Digital Transformation - Studienberatung und Information

Video

Kontakt

ELC E-Learning-Consulting GmbH

Guglgasse 12 Gasometer Turm C, 3. OG
1110 Wien
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 / 01 361 97 67 – 11
E-Mail:
office@e-learning-consulting.com
Website: