Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.)

Anbieter:
TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.A.
Dauer:
4 Semester
Studienort:
Fernstudium
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Das Programm

Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung ist zentrales Leitbild für die Entwicklungszusammenarbeit. Der Fernstudiengang, der seit 2006 zum Angebot des DISC gehört, qualifiziert Absolventen auf wissenschaftlicher Basis für Tätigkeiten in staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit.

Neben der Einführung in Grundlagen und Konzepte nachhaltiger Entwicklung werden verschiedene Handlungsfelder der Entwicklungszusammenarbeit dargestellt und relevante Konzepte der Nachhaltigkeit erarbeitet.

Der Studiengang ist bewusst interdisziplinär angelegt und kombiniert ökonomische, ökologische und sozialwissenschaftliche Inhalte unter dem Aspekt der Entwicklungszusammenarbeit. Das Fernstudium schließt mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.) ab (Akkreditierung in Vorbereitung).

Berufsfeld / Zielpublikum

Der zweijährige Master-Fernstudiengang richtet sich an Hoch- schulabsolventinnen und -absolventen jeglicher Fachrichtung mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Insbesondere wendet sich dieses Studium an haupt- und nebenberufliche Mitarbeiter in der Entwicklungszusammenarbeit sowie an Personen, die sich auf eine Tätigkeit in diesem Bereich wissenschaftlich vorbereiten möchten.

Schwerpunkte / Curriculum

  • Nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Good Governance & Civil Society
  • Die Politik der Nachhaltigkeit
  • Interkulturelle Kommunikation und partizipative Methoden
  • Nachhaltigkeit im regionalen Kontext
  • Ernährungssicherheit und Wassermanagement
  • Nachhaltige soziale Sicherung (Wahlpflichtmodul)
  • Nachhaltigkeit in wirtschaftlichen Prozessen (Wahlpflichtmodul)
  • Nachhaltiges Ressourcenmanagment
  • Nachhaltigkeit im internationalen Handels- und Dienstleistungsbereich
  • Nachhaltiges Projektmanagement und Evaluation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Das Studienentgelt für den Master-Fernstudiengang beträgt EUR 740 pro Semester, zzgl. Sozialbeitrag, Gebühr für Masterarbeit oder eventuelle sonstige Kosten. Alle Informationen finden Sie hier: https://www.zfuw.uni-kl.de/fernstudiengaenge/management-law/nachhaltige-entwicklungszusammenarbeit/ . Das Studienentgelt ist von der MwSt. befreit und steuerlich absetzbar.

Zulassungsvoraussetzung:
  • Für Interessierte mit einem ersten Hochschulabschluss:
    Zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit“ werden Interessierte zugelassen, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) sowie eine mindestenst einjährige Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss, verfügen.
  • Für Interessierte ohne einen ersten Hochschulabschluss:
    Zugang zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit“ erhalten auch Bewerber/innen ohne einen ersten Hochschulabschluss. Interessierte, welche bereits mit dem Studienfach hinreichend zusammenhängende Berufserfahrung gesammelt haben, erhalten die Möglichkeit, an einer Eignungsprüfung teilzunehmen. Bei erfolgreichem Bestehen der Eignungsprüfung können sich diese Kandidat/-innen am regulären Bewerbungsverfahren beteiligen. Nähere Informationen zur Eignungsprüfung finden Sie unter http://www.zfuw.uni-kl.de.
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch

Ablauf & Organisation

Die Regelstudienzeit als Teilzeit- bzw. berufsbegleitendes Studium einschließlich Prüfungszeit beträgt vier Semester. Eine Studienunterbrechung ist möglich. Die Vorlesungen, Übungen und Seminare werden beim Fernstudiengang Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit mit schriftlichen Studienmaterialien (Studienbriefen) vermittelt, die speziell für das Fernstudium entwickelt wurden. Für die Bearbeitung der Studien- und Prüfungsleistungen ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von ca. 15-20 Stunden erforderlich.

Für alle Studierenden des Fernstudiengangs Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit findet gegen Ende der ersten drei Semester jeweils eine verpflichtende Präsenzveranstaltung statt. Dabei werden Studieninhalte im Rahmen von Gruppenarbeiten und Workshops vertieft, Fragen zu den Studienbriefen erörtert und die praktische Umsetzung der Studieninhalte diskutiert. Teil der Präsenzveranstaltungen des 1. und 2. Semesters sind schriftliche Prüfungen (Klausuren).

Studierende, die Präsenzveranstaltungen aufgrund eines dauerhaften beruflichen Auslandsaufenthalts nicht besuchen können, bietet sich unter Umständen die Möglichkeit, auf Antrag die schriftliche Klausur bei einem Goethe-Institut oder einer deutschen Botschaft abzulegen.

Bewerbung

Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober

Förderung

Bei der Finanzierung unterstützt Sie der Staat durch individuelle Steuererleichterungen. So können Sie die Kosten abhängig von Ihrem persönlichen Steuersatz und Ihrer beruflichen Situation als Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend machen. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Finanzamt oder Steuerberater beraten. Bund und Länder fördern Ihre berufliche Weiterbildung unter Umständen mit so genannten Bildungs- und Qualifizierungschecks. Informationen dazu finden Sie auch im Internet, beispielsweise unter www.bildungspraemie.info.

Häufig beteiligen sich auch Arbeitgeber an den Kosten von Qualifikationsmaßnahmen ihrer Mitarbeiter. Eine weitere Möglichkeit sind zinsgünstige Bildungskredite, die von Bund, Ländern und Banken, etwa der KfW, angeboten werden. Eine finanzielle Förderung nach dem Sozialgesetzbuch (SBG III) oder dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist leider nicht möglich. Gerne informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten telefonisch oder im persönlichen Gespräch.

Bewerbung:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn liegt Anfang Oktober.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC) 
          Master  Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.)
Master M.A., Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.) - Der Anbieter

Der Anbieter

Das 'Distance and Independent Studies Center' (DISC) ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland. Die Einrichtung verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Angebot und in der Durchführung des akademischen Fernstudiums.

Wir bieten akkreditierte Master-Abschlüsse, aktuelle Programme in attraktiven Themenfeldern, Beratung, Service und Support während Ihres gesamten Fernstudiums.

Studienberatung

Kontakt

TU Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)

Erwin-Schrödinger Straße Gebäude 57
67663 Kaiserslautern
Deutschland
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+49-631-205-4925
Fax:
+49-631-205-4940
E-Mail:
marketing@disc.uni-kl.de
Website: