Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc

Anbieter:
Donau-Universität Krems
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Master M.Sc.
Dauer:
4 Semester
Studienort(e):
Krems, Niederösterreich, Österreich
Logo Donau-Universität Krems
Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Das Studium

Das Programm

Dieser Universitätslehrgang bietet die entsprechenden kompetenzorientierten Lernsituationen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Human Resource Management besser wahrnehmen zu können. Das Studium ermöglicht den Studierenden, Lernlücken in klassischen Aufgaben- und Themenfeldern des HR zu schließen sowie neue Konzepte (social media/Neue Medien, demographische Entwicklungen, Diversity, etc.) in tradierte HR-Praktiken zu integrieren.

Der Lehrgang setzt sich aus Kernfächern und Vertiefungsfächern zusammen. Kernfächer decken primär klassische Felder des HR-Managements ab und werden grundsätzlich als e-learning Variante angeboten. Prüfungen zu den Kernfächern werden an der Donau-Universität Krems abgehalten. Wirtschaftliche Grundlagen und Zusammenhänge werden ebenfalls mittels unserer e-learning Plattform vermittelt (Business Fundamentals).

Inhalte aus Wissenschaftstheorie und Methoden der empirischen Sozialforschung dienen zur Vorbereitung auf die Master Thesis (Methodenkompetenz). Die Vertiefungsfächer werden als Präsenzmodule (Sa – Do) an der Donau-Universität Krems durchgeführt. Die Studierenden kommen zu 3 Vertiefungsmodulen à 6 Tage nach Krems und punktuell auch zu Lehrveranstaltungen und Leistungsfeststellungen, die nicht online absolviert werden können.
Dr. Werner Kienast, MBA
Lehrgangsleitung
Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Berufsfeld / Zielpublikum

Berufsfeld / Zielpublikum

HR-Professionals, Führungskräfte und OrganisationsberaterInnen sind mit hohen und sich stetig verändernden beruflichen Anforderungen und Realitäten konfrontiert, welche unmittelbar auf den Menschen als Mitarbeiter und Mitarbeiterin Einfluss nehmen.

Neben einer erstklassigen Fachausbildung sind für diese Rollen ein ganzheitliches Managementverständnis, eine ausgeprägte emotionale Intelligenz und Reflexionsfähigkeit, ein vernetztes Denken und soziale Kompetenzen mehr als in anderen Bereichen gefragt.

Zielgruppe:
Der Lehrgang Personalmanagement, Führung und Organisation richtet sich an HR-Professionals, Personaldienstleistungskräfte, Organisations- beraterInnen sowie Fach- und Führungskräfte mit HR-Bezug, die eine fundierte Weiterbildung im HR-Bereich anstreben, um in zentralen Aufgabenfeldern des HR-Managements bessere Handlungs- und Reflexionskompetenzen zu erlangen.
Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Schwerpunkte / Curriculum

Schwerpunkte / Curriculum

Kernfächer

Perspektiven des Personalmanagements
  • Rollen des HRM
  • Fremdwahrnehmung der Personalabteilung
  • aktuelle Trends im HRM
Mitarbeiterführung und Motivation
  • Instrumente der Führung
  • Führungs- und Motivationstheorien
  • Führen mit Zielen/Zielvereinbarungsprozesse
  • Mitarbeitergespräch
  • Reflexion diagnostischer Verfahren
Personalmarketing und Mitarbeiterbindung
  • internes und externes Personalmarketing
  • Bindung, Commitment, Identifikation
  • Maßnahmen der Mitarbeiterbindung
Personal- und Organisationsentwicklung
  • Instrumente der Personalentwicklung
  • Angewandte Personalentwicklung
  • Organisationstheorien
  • Organisationsentwicklung
  • Veränderungsprozesse aus personalwirtschaftlicher Perspektive
Personal- und Bildungscontrolling
  • Aufgaben und Ansätze des Personalcontrollings
  • Instrumente im Personalcontrollingprozess
Personal- und Sozialpsychologie
  • ausgewählte Aspekte der Personal- und sozialpsychologie (z.B. Persönlichkeitstheorien, Eignungsdiagnostik, Interaktion und Gruppe, Gruppenarbeit und Leistung, interpersonale Kommunikation, soziale Konflikte)
Arbeitsrecht in der betrieblichen Praxis
  • Rechtsquellen
  • Arbeitsvertrag
  • gesetzlich geregelte Arbeitsbereiche
Handlungsfelder des Human Resource Managements
  • Personalplanung (Arbeitsplatzanalyse, Anforderungsprofile,
    Anforderungsbewertung, Personalbedarfsermittlung)
  • Personalbedarfsdeckung (Beschaffung, Auswahl und Einführung)
  • Personalfreisetzung / Trennungsmanagement
Business Fundamentals
  • wirtschaftliche Grundlagen & Zusammenhänge in: Management/ Betriebswirtschaftslehre, angewandte Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Kostenrechnung
Methodenkompetenz
  • Wissenschaftstheorie
  • wissenschaftliches Arbeiten
  • Methoden der empirischen Sozialforschung/Statistik
Vertiefungsfächer
  • Strategisches Human Resource Management
  • Verhalten in Organisationen
  • Organisation und Steuerung des Personalmanagements
Master Thesis
Die Master Thesis kann entweder eine umfangreiche Literaturanalyse oder eine empirische (praxisorientierte) Arbeit sein, die den gültigen akademischen Standards zu entsprechen hat. Unser Skriptum und Methodenseminar sowie Rückmeldungen der Lehrgangsleitung oder des Fachbegutachters unterstützen die Studierenden bei der Konzeption und Erstellung der Arbeit. Das Verfassen einer Master Thesis ist eine exzellente Gelegenheit für die TeilnehmerInnen, sich in eine Beraterrolle zu versetzen und ein für das eigene Unternehmen wesentliches „Problem“ zu bearbeiten.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten ca.
€ 13.900,-
Hinweis zu den Kosten:
exkl. Bücher/Kopie- und Literaturkosten

Zugangsvoraussetzungen:
(1) ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium aller Studienrichtungen, eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 1 Jahr und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, welches von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, oder
(2) eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, welches von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, oder
  • bei fehlender Hochschulreife 9 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch
Auslandsaufenthalt: nicht möglich

Lernkonzept

Der Lehrgang ist so konzipiert, dass die klassischen Inhalte der Kernfächer primär im Fernstudium selbst erarbeitet bzw. aktualisiert werden. Dabei stehen das individuelle Lernen und die flexible Zeiteinteilung im Vordergrund.

Jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass Erwachsene bei komplexen Problemstellungen bessere Lernerfolge erzielen, wenn sie mehrere Tage hindurch aus ihrem beruflichen Umfeld „aussteigen“ und fokussierter studieren können.

Vertiefungsfächer werden daher geblockt über mehrere Tage angeboten. Während dieser Zeit können sich unsere Studierenden besser auf neue komplexe Lernfelder einlassen und im Austausch mit kompetenten KollegInnen und Vortragenden sich neue Erkenntnisse erarbeiten (soziales Lernen).

Moduldesign der Vertiefungsfächer

Moderne Lernforschung belegt, dass Lernerfolge durch eine gezielte Vorbereitung und Vernetzung von Grundlagenwissen optimiert werden (z.B. Vorbereitung durch Ausarbeiten von Anwendungsfragen). Die Zeit in der Präsenzphase wird optimal für komplexe und weiterführende Fragestellungen im Plenum oder in Kleingruppen genutzt.

Die Nachbereitungsphase ist für eine gute Verankerung der neuen Erkenntnisse in bestehende Wissens-, Denk- und Verhaltensmuster unumgänglich; dies wird beispielsweise über eine Reflexion in Form einer schriftlichen, anwendungsorientierten Arbeit erreicht.

Die Krems-Methode

Die Krems-Methode stattet ManagerInnen mit umfassenden Kompetenzen für den Umgang mit immer komplexer werdenden Problemstellungen aus.

Die Studierenden erwerben ein differenziertes Verständnis auf den Ebenen der Person, des Teams und der Organisation, das sie befähigt, permanente Veränderungsprozesse zu steuern, mit Zielunklarheiten und Konflikten umzugehen und MitarbeiterInnen erfolgreich zu führen.
Informationsmaterial anfordern
Ich bitte um:
Logo Donau-Universität Krems 
          Master  Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc
Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Der Anbieter

Der Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist einer der führenden europäischen Anbieter von berufsbegleitenden Aufbaustudiengängen. Spezialisiert auf universitäre Weiterbildung aktualisiert sie das Wissen von AkademikerInnen und Führungskräften und stellt sich der gesellschaftlichen Herausforderung des lebenslangen Lernens. Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts.

Das Studienangebot umfasst mehr als 150 Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien sowie Kunst, Kultur und Bau. Aktuell sind mehr als 5.000 Menschen aus rund 70 Ländern an der Universität für Weiterbildung inskribiert und schließen ihre Studiengänge mit einem international anerkannten Grad ab, etwa einem Master of Business Administration (MBA), Master of Science (MSc), Master of Arts (MA) oder Master of Laws (LL.M.).

Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, der Wachau. Diese wurde von der UNESCO im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Der im Herbst 2005 eröffnete Campus Krems bietet Studierenden und Lehrenden eine offene, innovations- und motivationsfördernde Forschungs- und Lernumgebung mit modernen Lehrräumen, Labors, Audimax, Programmkino, Studentenapartments, Bibliothek und Mensa. Weltoffen und zugleich mit ihrem Standort verbunden ist die Donau-Universität Krems regionales Kultur- und Begegnungszentrum.
Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Studieren in Krems

Studieren in Krems

Krems ist mit seinen 30 Schulen und Hochschulen mit insgesamt rund 15.000 SchülerInnen und Studierenden eine traditionelle Schulstadt. Dementsprechend gut ausgestattet ist die Umgebung mit Restaurants, Lokalen, Hotels, Studentenheimen und Freizeiteinrichtungen. Die Wachau mit ihrer idyllischen Landschaft, ihren edlen Weinen und den zahlreichen Sportmöglichkeiten trägt zur Lebensqualität der Studierenden der Donau-Universität Krems bei. Auch Kunst- und Kulturbegeisterte sind in Krems gut aufgehoben: Das Weltmusikfestival Glatt&Verkehrt, das Donaufestival mit neuer Performance-Kunst und Musik, die Kino-Events der Österreichischen Filmgalerie sowie die Ausstellungen der international renommierten Kunsthalle Krems und des einzigen Karikaturmuseums Österreichs zählen zu den Höhepunkten im Veranstaltungsprogramm der Stadt. Mit ihrem Programm Campus Cultur ist auch die Universität selbst Fixpunkt der regionalen Kunst- und Kulturszene.

Studienberatung

Master M.Sc., Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc - Studienberatung und Information
Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich
Anfahrt | Lageplan
Tel:
+43 (0)2732 893-6000
Fax:
+43 (0)2732 893-4000
E-Mail:
info@donau-uni.ac.at
Website: